08.02.2013 – Abteilungsversammlung Helmsheim

8. Feb, 2013

Helmsheim. Abteilungskommandant Bernhard Specht, begrüßte zur diesjährigen Abteilungsversammlung alle anwesenden Feuerwehrkameraden sowie die Gäste Ortsvorsteherin Tatjana Grath, die stellvertretende Ordnungsamtsleiterin Sonita Huber und den Ehrenbrandmeister und Gemeinderat Johann Gaugenrieder. In seinem anschließenden Bericht über das vergangene Jahr 2012

berichtete er über zahlreiche Aktivitäten sowie den geleisteten Einsätzen. Insgesamt musste die Abteilung Helmsheim im Jahr 2012 29 Einsätze bewältigen.Hierbei war der Großbrand im Bruchsaler Industriegebiet im Spätjahr 2012, wo ein Autohaus in Flammen aufging, besonders zu erwähnen. Über die Mitgliederzahlen konnte Bernhard Specht eine erfreuliche Zahl abliefern. So waren es zum Jahresende 64 Angehörige in der Helmsheimer Wehr. 17 Jugendliche, 34 Einsatzabteilung und 13 Angehörige der Altersmannschaft.
Einige Feuerwehrangehörige nahmen auch 2012 an zahlreichen Aus- und Fortbildungsveranstaltungen der Landesfeuerwehrschule, der Feuerwehr Bruchsal oder des Unterkreises teil. Eine gemischte Gruppe aus Kameraden der Abteilung Helmsheim und Obergrombach konnten am 23. Juni das Leistungsabzeichen in Silber erfolgreich ablegen.

Zur Kameradschaftspflege machte sich ein Teil der Wehr, im Oktober auf nach Gornja Radgona in Slowenien um mit der dortigen Partnerfeuerwehr ein Jubiläum zu feiern. In einer festlichen Feierstunde wurde eine neue Drehleiter sowie ein neuer Vorrausrüstwagen eingeweiht. Einen negativen Punkt musste jedoch der Abteilungskommandant Specht ansprechen. Der Winterdienst im Ortsteil Helmsheim funktioniert zum größten Teil bis auf die steilsten Straßen. Im Hagwäldle und in der Helmolfstraße wäre für die Einsatzkräfte kein Hochkommen möglich gewesen. Man sollte doch zukünftig die Problemstraßen mit einbeziehen. Abschließend bedankte sich Specht bei seinem Stellvertreter, dem Abteilungsausschuss sowie bei der Stadtverwaltung für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit. Ganz besonders bedankte er sich beim ehemaligen Abteilungskomandanten und Obmann der Altersmannschaft Gerhard Schäffer für die zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Jahr.

Der Jugendwart Marco Schwedes konnte auch auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. So wurden zahlreichen Übungen und Dienste, ein Tagesausflug in ein Freizeitbad mit anschließender Übernachtung im Feuerwehrhaus durchgeführt. Ebenso nahmen die Jugendlichen an mehreren Wettkämpfen erfolgreich teil.

In den Grußworten bedankten sich Ortsvorsteherin Tatjana Grath und der stellvertretende Feuerwehrkommandant Thomas Zöller für sehr gute Zusammenarbeit und bestätigten der Wehr ihre gute Schlagkraft und hervorragendes Engagement im vergangenen Jahr. Die Grüße der Stadtverwaltung überbrachte die stellvertretende Ordnungsamtsleiterin Sonita Huber.

In den diesjährigen Wahlen wurden die neuen Mitglieder des Abteilungsausschusses sowie ein Beisitzer im Feuerwehrausschuss gewählt.

Zum Schluss der Versammlung wurden die Kameraden Andreas Bühler zum Hauptfeuerwehrmann. Boris Roth zum Löschmeister, Alois Specht zum Hauptlöschmeister und Ingo Schick zu Brandmeister vom stellvertretenden Feuerwehrkommandanten Thomas Zöller befördert. Sonita Huber ehrte Karl-Heinz Justin für 30-jährige Angehörigkeit bei der Feuerwehr Bruchsal. Daniel Röthinger, Daniel Seelmann, Nico Trautwein und Axel Zimmerer wurden mit Handschlag in die Einsatzabteilung übernommen.

Einen besonderen Dank sprach der Abteilungskommandant Specht Siegfried Häffele und seiner Frau Dora aus. Beide leiteten in den letzten drei Jahrzenten die Küche der Abteilung Helmsheim. In diesem Zeitraum ließen die beiden keinen Termin aus. Nun gaben sie die Arbeit in die jüngeren Hände von Alexander Dietz.
Mit einem Ausblick auf 2013 schloss Specht die Versammlung mit dem traditionellen Leitspruch „Gott zur Ehr dem Nächsten zur Wehr“.

Bild: [tcz]

v.l.r. Abteilungskommandat Bernhard Specht, Stellv. Feuerwehrkommandant Thomas Zöller, Ingo Schick, Andreas Bühler, Alois Specht, Karl-Heinz Justin und die stellv. Ordnungsamtsleiterin Sonita Huber
v.l.r. Abteilungskommandat Bernhard Specht, Dora Häffele, stellv. Abteilungskommandant Ingo Schick und Siegfried Häffele

Neueste Einsätze

Einsatzberichte dieses Jahr veröffentlicht

392

Brandeinsätze 227
   davon Brandmeldeanlagen 98
      BMA Fehlalarme 81
Hilfeleistungen 147
   davon First Responder 4
Umwelteinsätze 2
Fehlalarme (ohne BMA) 16

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE