BR 1/33 | DLA(K) 23/12 AS

Drehleiter 23/12

Baujahr 2011
Typ Atego 1529F
Kennzeichen KA-DL 1033
Funkrufname Bruchsal 1/33
Besatzung 1/2
Getriebe Automatik
Fahrgestell Straße
zGG 15000 kg
Auf-/Ausbau Magirus

Die DLA(K) 23/12 AS ist ein Hubrettungsfahrzeug. Dieses Fahrzeug wird hauptsächlich zum Retten von Menschen aus größeren Höhen genutzt. Weiterhin kann es zur Durchführung von technischen Hilfeleistungen und als weiterer Angriffsweg genutzt werden. Die Drehleiter mit Korb (DLK) erreicht dabei eine Nennrettungshöhe von 23 m bei einer Ausladung (Abstand vom Gebäude) von 12 m. Der Leiterpark kann insgesamt auf 30 m Länge ausgefahren und der vordere Teil abgeknickt werden. Die Drehleiter besitzt einen Viermannrettungskorb mit einer Belastung von 400 Kg, eine Schleifkorbtrage, 2 Pressluftatmer und ein Wendestrahlrohr. Die Drehleiter ist ein Stützpunktfahrzeug, sie rückt auf Anforderung oder bei bestimmten Stichworten in die umliegenden Gemeinden aus.

Ausstattung:

  • Vier-Personen-Korb
  • „Fognail“ System
  • Schwerlastkorb (bis 270 kg)

Bilder:

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE