13.04.2013 – Berufsfeuerwehrtag bei der Jugendfeuerwehr Heidelsheim

13. Apr, 2013

Heidelsheim. Am Samstag, den 13.04.2013, traf sich die Jugendfeuerwehr Bruchsal Abt. Heidelsheim, zu ihrem ersten Berufsfeuerwehrtag. Erwartungsfreudig und in voller Montur erschienen 15 Jugendliche, für die es nun hieß: 24h Einsatzbereitschaft, theoretischer sowie praktischer Unterricht, Feuerlöschertraining, Mannschaftssport und dabei volle Konzentration und Disziplin zu beweisen.

Innerhalb dieser 24h wurden sieben verschiedene Einsätze gefahren, darunter eine eingeklemmte Person auf einem Baugelände, ein Umwelteinsatz, ein Holzstapelbrand, zwei Fehlalarme und ein Containerbrand, der als großer Abschlusseinsatz und unter anderem das Highlight der 24h war. Noch nicht einmal das Abendessen konnte richtig genossen werden, da die  Brandmeldeanlage des real,- und Praktiker Baumarkt auslöste. Selbst nachts wurden die Jugendlichen aus ihren Schlafsäcken geschmissen, um Einsätze zu fahren. Am Sonntagnachmittag wurden dann noch gemeinsam die Fahrzeuge gereinigt und aufgeräumt, allen war nun ein wenig Müdigkeit anzusehen.

Ein Dank geht an alle Helfer, die es der Jugendfeuerwehr Bruchsal Abt. Heidelsheim ermöglicht haben, solch einen realistischen Berufsfeuerwehrtag durchzuführen. Hierbei geht ein direkter Dank an Andreas Kroll und Björn Siegrist, die schon im Vorfeld die Einsätze geplant und die dazugehörenden Materialien besorgt haben. Außerdem ein Dank an die Firma Feldmann, Firma Eberle, Firma Lichtner und an Hr. Pfingstl vom real,- SB Warenmarkt die es ermöglicht haben solch realistische Einsätze nachzustellen.
Ein weiterer Dank geht an die Jugendfeuerwehr Oberderdingen die uns die Funkmeldeempfänger zur Verfügung stellten, sowie an Klaus Eberle der uns die Funkgeräte besorgte.

Bild: [S. Köstens]

Neueste Einsätze

Einsatzberichte dieses Jahr veröffentlicht

392

Brandeinsätze 227
   davon Brandmeldeanlagen 98
      BMA Fehlalarme 81
Hilfeleistungen 147
   davon First Responder 4
Umwelteinsätze 2
Fehlalarme (ohne BMA) 16

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE