VU ohne eingeklemmte Person BAB5 Richtung Frankfurt


Datum: 23. Mai 2022
Alarmzeit: 6:45 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 30 Minuten
Art: Verkehrsunfall
Einsatzort: BAB5 Richtung Frankfurt
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Montagmorgen wurde die Feuerwehr Bruchsal um 06:45 Uhr mit den Abteilungen Bruchsal und Untergrombach zu einem Verkehrsunfall auf die BAB5 in Richtung Frankfurt gerufen. Zwischen der Noteinfahrt Untergrombach und der Anschlussstelle Bruchsal kam es bei Kilometer 610 aus ungeklärten Umständen zu einem Auffahrunfall zwischen einem BMW und einem Sprinter. Der BMW touchierte dabei die rechte Leitplanke und kam auf der rechten Fahrspur zum Stillstand. Der Sprinter kam ins Schleudern und stand entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Fahrspur. Die Fahrerin des BMW wurde von einem Rettungsteam medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des Sprinters blieb unverletzt. Bei dem Unfall liefen Betriebsstoffe auf die Fahrbahn.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und streute die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemittel ab. An den verunfallten Fahrzeugen wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt. Während der Unfallaufnahme und den Bergemaßnahmen mussten die zwei rechten Fahrspuren für den Verkehr gesperrt werden. Hierdurch kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu einem Stau in Richtung Karlsruhe. Ein Abschleppunternehmen hat die verunfallten Fahrzeuge aufgenommen.

Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung des stellvertretenden Feuerwehrkommandanten Martin Schleicher mit dem Rüstzug bis 08:15 Uhr im Einsatz.

Bericht: Tibor Czemmel

Bilder: [odo] & [tcz]

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE