VU eingeklemmte Person BAB 5


Datum: 4. Mai 2018
Alarmzeit: 22:02 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 45 Minuten
Art: VU eingeklemmte Person
Einsatzort: BAB5 Richtung Karlsruhe
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte: Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Bruchsal. Am späten Freitagabend wurde die Feuerwehr Bruchsal zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die Bundesautobahn A5 gerufen. Durch eine Nachtbaustelle hatte sich ein Stau gebildet. Ein Fahrer eines Kleintransporters erkannte die Situation zu spät und fuhr nach bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei ungebremst auf einen vor ihm zu Stehen gekommenen LKW auf.

Durch den Aufprall wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug im Beinbereich eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Bruchsal und der Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard aus seinem Fahrzeug befreit werden. Von beiden Seiten begannen die beiden Feuerwehren den Fahrer aus seinem Fahrzeug mit hydraulischem Rettungsgerät zu befreien. Der mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug eingetroffenen Rettungsdienst übernahm die Versorgung des Patienten, welcher mit leichten Verletzungen nach der Rettung in ein Karlsruher Krankenhaus zur weiteren Behandlung verbracht wurde. Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung des Feuerwehrkommandanten Bernd Molitor mit sechs Fahrzeugen bis 23:47 Uhr im Einsatz.

Bericht: Nadine Doll

Bilder: Feuerwehr Bruchsal

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE