VU eingeklemmte Person B35


Datum: 25. Januar 2024
Alarmzeit: 0:04 Uhr
Einsatzdauer: 41 Minuten
Art: VU eingeklemmte Person
Einsatzort: B35 Richtung Bruchsal
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte: Notfallhilfe Bruchsal, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

In der Nacht auf Donnerstag wurde um 00:04 Uhr die Bruchsaler Feuerwehr mit dem Alarmstichwort „VU eingeklemmte Person“ auf die B35 gerufen. Ein Pkw-Lenker kam auf der B35 von der Media-Markt-Kreuzung in Richtung Bruchsal aus unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und durchbrach einen Zaun eines Firmengeländes, bevor der Wagen auf der Seite liegend zum Stillstand kam.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war glücklicherweise niemand im Fahrzeug eingeklemmt. Der Fahrer war lediglich im Fahrzeug eingeschlossen. Von der Feuerwehr wurde das Fahrzeug stabilisiert und der Fahrer an den Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben. Von der Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt, die Fahrzeugbatterie abgeklemmt und die Einsatzstelle weiträumig ausgeleuchtet. Ein Bergeunternehmen hat das verunfallte Fahrzeug aufgenommen und abtransportiert. Der Rettungsdienst war mit einem Notarzteinsatzfahrzeug, zwei Rettungswagen und der Notfallhilfe Bruchsal vor Ort. Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung von Feuerwehrkommandant Bernd Molitor mit dem Rüstzug bis 00:45 Uhr im Einsatz. Abschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Bericht: Tibor Czemmel

Bilder: [tobo]

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE