Verkehrsunfall LKW mit eingeklemmter Person BAB 5


Datum: 6. Januar 2018
Alarmzeit: 7:09 Uhr
Einsatzdauer: 2 Stunden 1 Minute
Art: Verkehrsunfall
Einsatzort: BAB5 Richtung Frankfurt
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte: Feuerwehr Forst, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Bruchsal. Am Samstagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr sowie die Feuerwehr Forst zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die Autobahn A5 in Richtung Frankfurt gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein PKW auf einen Silosattelzug aufgefahren und hat sich im Hinterbau des Aufliegers verkeilt. Bei dem Unfall wurde der Fahrer und der Beifahrer verletzt.

Der Fahrer konnte sich mit leichten Kopfverletzungen selbst befreien, die Beifahrerin wurde jedoch im Unfallfahrzeug eingeklemmt. Aufgrund der schweren Verletzungen musste für die Rettung das Dach des Fahrzeugs entfernt werden. Die Feuerwehr Bruchsal und die Feuerwehr Forst arbeiteten hierzu parallel an beiden Seiten des Fahrzeugs. Die Patientin wurde zur weiteren Versorgung dem Rettungsdienst, welcher mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug im Einsatz waren, übergeben und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Für die Rettung musste die Autobahn A5 teilweise voll gesperrt werden. Die Feuerwehr war unter der Leitung des stellvertretenden Feuerwehrkommandanten Thomas Zöller mit 30 Mann über zwei Stunden im Einsatz.

Bericht: Nadine Doll

Bilder: Feuerwehr Bruchsal

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE