Verkehrsunfall auf der BAB 5 mit 2 schwer und 3 leicht Verletzten


Datum: 15. Juli 2014
Alarmzeit: 15:07 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 33 Minuten
Art: Verkehrsunfall
Einsatzort: BAB5 Richtung Karlsruhe
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber


Einsatzbericht:

Bruchsal. Am Dienstagnachmittag um 15:07 Uhr wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Untergrombach und Bruchsal zu einem Verkehrsunfall auf die BAB 5 in südlicher Fahrtrichtung bei km 614 gerufen. Aus noch ungeklärten Umständen kollidierte ein PKW mit einer fünfköpfigen Israelischen Familie mit einem LKW Sattelzug. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte lag der PKW auf der mittleren und linken Fahrspur auf dem Dach und die fünf Insassen konnten bereits das Fahrzeug selbst verlassen.

Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurden die Verletzten von der Feuerwehr betreut und der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt. Aufgrund der umhergeflogenen Wrackteile und da der Rettungshubschrauber im Anflug war, musste die Autobahn komplett gesperrt werden. Dadurch entstand ein kilometerlanger Rückstau in Richtung Frankfurt. Die Mutter der Familie und ihr zwölfjähriger Sohn wurden mit schweren Verletzungen, die weiteren drei Insassen wurden mit leichten Verletzungen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Der Rettungsdienst war unter dem Organisatorischen Leiter Alexander Höß mit drei Rettungswagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug und dem Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle. Nachdem die Polizei, die mit zwei Streifenwagenbesatzungen vor Ort war, den Unfall aufgenommen hatte, wurde der PKW von der Feuerwehr auf den linken Fahrstreifen gedreht und die Autobahn von Wrackteilen befreit. Es konnten dann die rechte und mittlere Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben werden.
Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung von Feuerwehrkommandant Bernd Molitor mit dem Rüstzug bis 16:40 Uhr im Einsatz.

Bericht: Tibor Czemmel

Bilder: [tcz]

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE