Pkw-Brand BAB 5 Fahrtrichtung Frankfurt/Main


Datum: 9. März 2024
Alarmzeit: 19:08 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 47 Minuten
Art: PKW-Brand
Einsatzort: BAB 5 Fahrtrichtung Frankfurt/Main
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte: Feuerwehr Forst, Polizei


Einsatzbericht:

Mit dem Alarmstichwort “Brand – Pkw außerorts” wurden die beiden Feuerwehren aus Bruchsal und Forst an diesem Samstagabend um 19:08 Uhr alarmiert. Dort – so die weiteren Informationen von der Integrierten Leitstelle – sollte ein Pkw brennen, der in Richtung Frankfurt/Main unterwegs war.

Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle war erkennbar, dass auf dem Seitenstreifen ein Pkw in Vollbrand stand.

Dem Fahrer des Pkw gelang es rechtzeitig, sein Fahrzeug zu verlassen und sich in einigem Abstand in Sicherheit zu bringen.

Unmittelbar nach Eintreffen der beiden Feuerwehren begannen diese mit drei Atemschutzgeräteträgern und zwei Rohren mit der Brandbekämpfung. Rasch brachten sie den Brand unter Kontrolle. Um ein Wiederaufflammen des Feuers zu verhindern, kontrollierten die Einsatzkräfte den Pkw immer wieder auf Brand- und Glutnester. Diese Nachlöscharbeiten zogen sich einige Zeit hin. Neben den Löscharbeiten sicherte die Feuerwehr auch die Unfallstelle verkehrstechnisch ab. Kurzzeitig war die BAB 5 für den Verkehr vollständig gesperrt. Im weiteren Verlauf des Einsatzes konnte dann die linke Spur für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben und die Feuerwehren rückten ab.

Bericht: Thomas Bottling

Bilder: Feuerwehr Bruchsal

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE