Junge Falken von Feuerwehr gerettet


Datum: 14. Juni 2017
Alarmzeit: 11:37 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 13 Minuten
Art: Tierrettung klein
Einsatzort: Hagelkreuz, Bruchsal
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Bruchsal. Am Mittwochmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Tierrettung in die Straße Hagelkreuz gerufen. Dort saßen auf einem Fassadenvorsprung vier sichtlich geschwächte junge Falken. Bereits am Vortag hatten Bauarbeiter an der B35 die zugehörige nicht mehr flugfähige Mutter der Tiere im Tierheim Bruchsal abgegeben. Die Feuerwehr konnte die Tiere mit der Drehleiter schlussendlich aus ihrer hilflosen Lage befreien. Wobei ein Jungfalke, der auch etwas größer war, kurz vor der Rettung die Flucht im Flug ergriff. Die verbliebenen drei Tiere würden von der Feuerwehr zum Muttertier ins Tierheim Bruchsal gebracht. Die wieder fast komplette Falkenfamilie wird zu einem Falkner nach Karlsdorf in die Obhut gegeben, der sich um die Tiere kümmert.

Bericht: Tibor Czemmel

Bilder: [Feuerwehr Bruchsal]

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE