Holzofenbrand Bundschuhweg Bruchsal


Datum: 10. Januar 2017
Alarmzeit: 10:09 Uhr
Einsatzdauer: 51 Minuten
Art: Holzofenbrand
Einsatzort: Bundschuhweg, Bruchsal
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Bruchsal. Am Dienstagvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr mit dem Alarmstichwort „Ölofenbrand“ in den Bundschuhweg gerufen. Dort hatte sich im Haus eines allein lebenden 87-jährigen Mannes brennbares Material neben dem Holzofen entzündet. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Gebäude stark verraucht. Unter Atemschutz konnte mit einem Kleinlöschgerät das Feuer rasch gelöscht werden. Der Bewohner wurde dem Rettungsdienst übergeben und von diesem vor Ort behandelt. Zur Absicherung wurde der Mann in ein Krankenhaus verbracht.

Die Feuerwehr musste mit einem Drucklüfter das Gebäude belüften, damit dieses wieder betreten werden konnte. Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung von Feuerwehrkommandant Bernd Molitor mit drei Fahrzeugen bis 11 Uhr im Einsatz.

Bericht: Tibor Czemmel

Bilder: [tcz]

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE