Brand im Abfallzerkleinerer einer Recyclingfirma


Datum: 26. April 2023
Alarmzeit: 17:57 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 31 Minuten
Art: Maschinenbrand
Einsatzort: Lußhardtstraße Bruchsal
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Zwei Wochen nachdem die Feuerwehr zum Brand in einem Abfallzerkleinerer in einer Recyclingfirma gerufen wurde, alarmierte die Integrierte Leitstelle an diesem frühen Mittwochabend die Freiwillige Feuerwehr Bruchsal um 17:57 Uhr mit dem Stichwort “Brandmeldealarm” erneut zu einem Einsatz in dieser Recyclingfirma.

Im Abfallzerkleinerer der Firma entzündete sich im laufenden Betrieb der zu zerschreddernde Müll und durch die Rauchentwicklung löste die Brandmeldeanlage des Betriebs aus. Mitarbeiter hatten bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte mit ersten Löschmaßnahmen begonnen.

Die Bruchsaler Wehr begann mit einem Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr mit der Brandbekämpfung. Im Verlauf dieser Einsatzmaßnahme wurde mit der Wärmebildkamera regelmäßig kontrolliert, wie heiß der Müll in dem Müllschredder noch war. Nachdem das Brandgut durch die Löschmaßnahmen heruntergekühlt war, wurde es aus dem Müllschredder entleert und außerhalb weiter abgelöscht, um ein erneutes Entzünden zu vermeiden.

Nach einer finalen Kontrolle mit der Wärmebildkamera konnte hinsichtlich eines erneuten Aufflammens Entwarnung gegeben werden. Die Anlage wurde dem Betreiber wieder übergeben.

Unter der Leitung des stellvertretenden Kommandanten Martin Schleicher war die Freiwillige Feuerwehr Bruchsal mit dem Löschzug, dem Einsatzleitwagen und dem Gerätewagen Transport etwa 1,5 Stunden im Einsatz.

Bericht: Thomas Bottling

Bilder: Feuerwehr Bruchsal

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE