Auslaufender Kraftstoff B35 Bruchsal


Datum: 22. November 2016
Alarmzeit: 1:59 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 41 Minuten
Art: Auslaufender Kraftstoff
Einsatzort: B35 Richtung Heidelsheim
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Bruchsal. In der Nacht auf Dienstag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu auslaufendem Kraftstoff auf die B35 in Richtung Heidelsheim gerufen. Ein in der Haltebucht bei der Langentalsiedlung übernachtender LKW-Fahrer bemerkte, dass sich jemand an seinem Tank zu schaffen machte. Er machte sich bemerkbar und alarmierte die Polizei. Der LKW-Fahrer war sich allerdings nicht sicher, ob die Täter das Weite gesucht haben und verließ erst beim Eintreffen der Polizei das Fahrzeug. Bis dahin waren etwa 200 Liter Diesel ausgelaufen.

Die Feuerwehr konnte 150 Liter von der Parkfläche abschöpfen, der Rest wurde mit Ölbindemittel abgestreut und aufgenommen. Da auch Kraftstoff ins Erdreich gelangte wurde das Umweltamt verständigt und zur Einsatzstelle gerufen. Die polizeilichen Ermittlungen zu dem/den Täter/n dauern noch an.

Bericht: Tibor Czemmel

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE