Auslaufen von Kraftstoff aus LKW-Tank BAB5


Datum: 16. Oktober 2014
Alarmzeit: 17:48 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 7 Minuten
Art: Auslaufender Kraftstoff
Einsatzort: BAB5 Richtung Frankfurt
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte: Feuerwehr Forst, Polizei


Einsatzbericht:

Bruchsal/Forst. Am späten Donnerstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr und die Feuerwehr Forst zu einem LKW mit einer Leckage an der Tankanlage auf die BAB5 gerufen. Auf dem Parkplatz bei Kilometer 600 von Bruchsal Richtung Kronau stand ein LKW, aus dessen defektem  Kraftstofffilter bei laufendem Motor Diesel ausgestoßen wurde. Die Feuerwehr dämmte den ausgelaufenen Kraftstoff mit Ölbindemittel ein. Nach Umfassender Erkundung stellte sich heraus, dass die Leckage in Höhe Karlsruhe aufgetreten ist und somit eine dünne ca. 17 km lange Ölspur verursachte.

Da der LKW nicht mehr fahrbereit war und vor Ort nicht repariert werden konnte, musste er von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden. In welchen Bereichen die Ölspur von einer Fachfirma beseitigt werden musste, kümmerte sich die Polizei.

Bericht: Tibor Czemmel

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE