Auslaufen von Kraftstoff aus LKW-Tank BAB 5


Datum: 12. September 2016
Alarmzeit: 7:06 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 14 Minuten
Art: Auslaufender Kraftstoff
Einsatzort: BAB5 Richtung Karlsruhe
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Bruchsal. Am Montagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr mit dem Alarmstichwort „Auslaufender Kraftstoff aus LKW-Tank“ auf die Autobahn A5 in Fahrtrichtung Karlsruhe gerufen. Direkt an der Autobahnauffahrt Bruchsal stand ein LKW auf dem Standstreifen, welcher mehrere Warnbaken überfahren und sich dabei einen Tank leck geschlagen hatte. Die Feuerwehr dichtete den Tank ab, unterbrach die Verbindung zum zweiten Tank, damit kein weiterer Kraftstoff nach lief und pumpte mit einer Spezialpumpe circa 140 Liter Diesel in dafür bereitgestellte Fässer um. Um weiteres Eindringen von Kraftstoff ins Erdreich zu verhindern wurde mit Ölbindemittel austretender Kraftstoff aufgenommen. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Nach einer Stunde konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden.

Bericht: Nadine Doll

Bilder: [nad]

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE