Angebrannte Speisen lösen Feuerwehreinsatz aus


Datum: 28. Juli 2022
Alarmzeit: 22:58 Uhr
Einsatzdauer: 36 Minuten
Art: Brand – Menschenleben konkret in Gefahr 
Einsatzort: Balthasar-Neumann-Straße, Bruchsal
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Bruchsal und Heidelsheim sowie die Führungsgruppe Bruchsal mit dem Alarmstichwort „Brand – Menschenleben konkret in Gefahr“ in die Balthasar-Neumann-Straße gerufen. Über den Notruf kam die Meldung, dass Rauch im Gebäude ist, ein Rauchwarnmelder ausgelöst hat und nicht klar ist, ob sich noch Personen im Gebäude befinden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte und der Erkundung der Lage stellte sich heraus, dass die Rauchentwicklung von angebrannten Speisen kam. Die zuvor gemeldete vermisste Person bestätigte sich nicht. Das verbrannte Essen konnte in einer Spüle abgelöscht werden und die Räumlichkeiten wurden über die Fenster belüftet. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Bericht: Tibor Czemmel

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE