Technische Hilfe für den RD Ungeheuerklamm Untergrombach


Datum: 12. Mai 2021
Alarmzeit: 14:17 Uhr
Einsatzdauer: 3 Stunden 3 Minuten
Art: Technische Hilfe für den RD 
Einsatzort: Ungeheuerklamm, Untergrombach
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Untergrombach. Am Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Untergrombach, Obergrombach und Bruchsal zu einer technischen Hilfeleistung für den Rettungsdienst an die Ungeheuerklamm in Richtung Weingarten gerufen. Ein 71jähriger Mann eines Wanderer Paars ist im Bereich der Holzbrücke auf der Untergrombacher Seite aufgrund des rutschigen Untergrundes gestürzt und hat sich hierbei Verletzungen im Schulterbereich zugezogen. Der Mann wurde vom Rettungsdienst an der beschriebenen Stelle aufgefunden und versorgt. Für den Transport wurde die Feuerwehr benötigt.

Dadurch das der Weg nur auf der Weingartener Seite für Fahrzeuge befahrbar ist musste der verletzte Mann über die Holzbrücke auf die andere Seite der Schlucht befördert werden. Für den Transport musste der Weg von der Feuerwehr vorbereitet und mit Leinen für einen halbwegs sicheren Stand gesichert werden. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt und den Rettungsdienst wurde der Mann mit einer Schleifkorbtrage den Weg zur Holzbrücke abgelassen und auf der anderen Seite wieder hoch transportiert und dem Rettungsdienst übergeben.

Bericht: Tibor Czemmel

Bilder: [Thomas Frieß]

Zurück

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE