Feuerwehr Bruchsal Abteilung Heidelsheim feiert die Einweihung ihres neuesten Einsatzfahrzeugs: Mannschaftstransportwagen BR 7/19

28. Okt, 2023

Am vergangenen Samstag, den 28.10.2023, wurde der neue Mannschaftstransportwagen BR 7/19 offiziell eingeweiht. Das Fahrzeug wurde bereits am 24. Februar 2023 in Empfang genommen und am 28. Februar dieses Jahres in Dienst gestellt. Die Einweihungsfeier fand im Heidelsheimer Gerätehaus statt. Es waren zahlreiche politische Vertreter der Stadt Bruchsal, sowie Feuerwehrangehörige eingeladen. Im Rahmen der Feierstunde übergab Bürgermeister Andreas Glaser der Feuerwehr ein neues Einsatzfahrzeug.

Der Fanfarenzug der Abteilung Heidelsheim eröffnet die Veranstaltung um 17.00 Uhr mit einem musikalischen Beitrag. Neben der Eröffnung trug der Fanfarenzug auch während der Veranstaltung mit weiteren Musikstücken bei.
Abteilungskommandant Peter Kaserer begrüßte alle Anwesenden und bedankte sich für ihr Kommen. Im Rahmen seiner Ansprache bedankte er sich, insbesondere bei der Stadt Bruchsal, sowie deren politischen Vertretern im Gemeinderat und Ortschaftsrat Heidelsheim. Des Weiteren dankte er dem Technikausschuss der Feuerwehr Bruchsal für die Planung und Projektierung der Neubeschaffung, vornehmlich im Hinblick auf die weltweiten Lieferengpässe der letzten Jahre. Dabei ist zu berücksichtigen, dass eine solche Beschaffung ein mehrjähriger Prozess ist, bei dem Vergaberichtlinien und verschiedene Normen zu berücksichtigen sind.

Anschließend gab der erste stellvertretende Abteilungskommandant Jürgen Köstens einen Einblick in die Technik des Fahrzeuges. Der neue Mannschaftstransportwagen ersetzt den bisherigen MTW, der seit 2004 zuverlässig seinen Dienst leistete. In diesen 19 Jahren legte er 85.378 Kilometer zurück und umrundete damit zweimal den Äquator. Das neue Fahrzeug ist ein Mercedes-Benz Sprinter 317 CDI mit 170 PS und verfügt über acht Sitzplätze. Das Fahrgestell wurde von der Firma S&G Automobil AG geliefert, der Ausbau erfolgte durch die Firma Martin Schäfer GmbH. Das Fahrzeug ist mit modernster Technik ausgestattet, um nur einige Highlights zu nennen:

  • ein 7-Gang-Automatikgetriebe,
  • ein fortschrittliches Sicherheits- und Infotainmentsystem,
  • Rückfahrkamera und akustischer Rückfahrwarneinrichtung,
  • Analog- und Digitalfunk,
  • sowie Beleuchtungseinrichtungen für die rückwärtige Verkehrsabsicherung.

Bürgermeister und Feuerwehrdezernent Andreas Glaser begrüßte alle anwesenden Gäste mit einer herzlichen Ansprache. In seiner Rede überbrachte er die Grüße der Stadtverwaltung und bedankte sich beim Gemeinderat für die Bewilligung der Fahrzeugneubeschaffung. Die Gesamtkosten für das Fahrzeug belaufen sich auf rund 85.000 €. Davon hat die Stadt Bruchsal 72.000 € übernommen. Vom Landkreis Karlsruhe wurden Zuschüsse in Höhe von insgesamt 13.000 € gewährt.

Nach den Worten von Bürgermeister Andreas Glaser segneten der katholische Pfarrer Thomas Fritz und der evangelische Pfarrer Johannes Vortisch das neue Einsatzfahrzeug und wünschten allzeit gute und sichere Fahrt.
Der Heidelsheimer Ortsvorsteher und Mitglied des Bruchsaler Gemeinderates sowie Ehrenkommandant der Abteilung Heidelsheim, Uwe Freidinger, bedankte sich für die Einladung des Heidelsheimer Ortschaftsrates und überbrachte die Glückwünsche zum neuen Einsatzfahrzeug.

Nach den Ansprachen wurde der Mannschaftstransportwagen BR 7/19 von Bürgermeister Andreas Glaser mit der symbolischen Schlüsselübergabe an die Abteilung Heidelsheim übergeben.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung lud Abteilungskommandant Peter Kaserer alle Anwesenden zu einem gemütlichen Beisammensein und Austausch bei gutem Essen und erfrischenden Getränken im Feuerwehrhaus ein.

Bericht: Nick Lampert

Bilder: Nick Lampert

Einsatzberichte dieses Jahr veröffentlicht

122

Brandeinsätze 57
   davon Brandmeldeanlagen 27
      BMA Fehlalarme 26
Hilfeleistungen 63
   davon First Responder 0
Umwelteinsätze 0
Fehlalarme (ohne BMA) 2

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE