17.03.2013 – Jugendfeuerwehr spendet für hilfebedürftige Kinder

17. Mrz, 2013

Bruchsal. Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntages am 17. März spendete die Jugendfeuerwehr Bruchsal dem Hilfsprojekt „Familien in Not“, der katholischen Hofpfarrei St. Hugo und Damian, den Erlös der diesjährigen Christbaumsammelaktion in Form von Gutscheinen im Wert von 1.000 Euro. Insgesamt konnten so 40 Gutscheine mit jeweils 25 Euro für den Eintritt in das Bruchsaler Schwimm- und Freibad vom Jugendwart Thomas Heinold sowie seiner Stellvertreterin Caroline Kackschies und dem Abteilungskommandanten Holger Kling dem Projekt übergeben werden.

Stellvertretend für das Projekt nahmen Andrea Ihle, Barbara Rösler und der Pfarrer Edgar Neidinger diese Spende mit großer Freude entgegen. Mit dieser Spende möchte die Jugendfeuerwehr Bruchsal Kindern aus sozialschwachen Familien einen unvergessenen Badesommer im Bruchsaler Sasch ermöglichen. Auch der Betreiber des Sasch, die ewb, war von der Idee der Bruchsaler Jugendfeuerwehr sehr angetan und legte nochmals vier weitere Gutscheine zu der Aktion dazu. So ist es nun möglich, 44 Kindern eine große Freude zu bereiten.

Bild: [tcz]

Einsatzberichte dieses Jahr veröffentlicht

218

Brandeinsätze 111
   davon Brandmeldeanlagen 57
      BMA Fehlalarme 47
Hilfeleistungen 97
   davon First Responder 2
Umwelteinsätze 2
Fehlalarme (ohne BMA) 8

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE