th vEinsatzbeginn: 07:54 Uhr (DME)          Einsatzende: 08:15 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer kleinen technischen Hilfeleistung in den Auweg gerufen. Ein Kleinkind hatte sich einen Toiletten Kinderaufsatz über den Kopf gestülpt und bekam den Kopf nicht mehr heraus. Die Feuerwehr zerschnitt vorsichtig mit einer Blechschere den Kunststoffaufsatz und befreite das Kleinkind. Das Kind konnte unbeschadet der Mutter übergeben werden und wurde vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht.

f vEinsatzbeginn: 21:11 Uhr (DME)          Einsatzende: 00:55 Uhr
Obergrombach
. Zu drei, kurz aufeinander folgenden, Holzstapelbränden in Obergrombach wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Obergrombach und Untergrombach am Montagabend gerufen. Um 21:11 Uhr wurde der erste Holzstapelbrand in der Gondelsheimer Straße am Ortsausgang Richtung Godelheim gemeldet. Hier konnte das Feuer mit einem C-Rohr rasch abgelöscht werden. Kurz danach wurde um 21:29 Uhr eine brennende Hecke beim Friedhof gemeldet. Auch hier brannte ein Holzstapel, der mit einem C-Rohr abgelöscht wurde und zu Nachlöscharbeiten auseinander gezogen werden musste.

bma vEinsatzbeginn: 21:38 Uhr (DME)          Einsatzende: 22:05 Uhr
Bruchsal
. Am Samstagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in Straße Am Alten Schloss gerufen. Dort hatte bei einer Veranstaltung der Wasserdampf einer Kaffeemaschine die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, musste allerdings nicht weiter tätig werden. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

th vEinsatzbeginn: 13:13 Uhr (DME)          Einsatzende: 13:50 Uhr
Bruchsal
. Am Samstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Person in einer gemeldeten Notlage in die Steinackerstraße gerufen. Die Feuerwehr öffnete mit Spezialwerkzeug die Wohnungstür im Kellergeschoss und schaffte so einen Zugang für den Rettungsdienst und die Polizei. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

th vEinsatzbeginn: 18:09 Uhr (DME)          Einsatzende: 19:10 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Person in einer gemeldeten Notlage in die Pfeilerstraße gerufen. Über die Drehleiter verschaffte sich die Feuerwehr durch ein Fenster Zugang zur Wohnung. So konnte die Wohnungstür für den Rettungsdienst zur Versorgung der Person und die Polizei geöffnet werden. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 14:14 Uhr (DME)          Einsatzende: 14:50 Uhr
Heidelsheim
. Am Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Heidelsheim, Helmsheim und Bruchsal zu einem Brandmeldealarm in die Stuttgarter Straße gerufen. Dort hatte eine Sprinklergruppe durch Wartungsarbeiten den Alarm ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Bereich, musste allerdings nicht tätig werden. Die Anlage wurde wieder Zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

th vEinsatzbeginn: 13:43 Uhr (DME)          Einsatzende: 14:10 Uhr
Heidelsheim
. Am Freitagnachmittag wurde die Heidelsheimer Feuerwehr zur Unterstützung der Tierrettung in die Judengasse gerufen. Die Tierrettung brauchte die Unterstützung der Feuerwehr bei der Bergung zweier toter Katzen aus dem Bach. Wie die Tiere ins Wasser gelangten ist nicht bekannt. Die Feuerwehr barg die zwei Katzen aus dem Bach und übergab diese der Tierrettung.

kbEinsatzbeginn: 16:59 Uhr (DME)          Einsatzende: 18:10 Uhr
Bruchsal
. Am Donnerstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer gemeldeten Rauchentwicklung in einem Gebäude in die Württemberger Straße gerufen. Ein Notrufteilnehmer meldete eine Rauchentwicklung im Kellerbereich des Gebäudes. In einem Lichtschacht brannte Unrat und dadurch zog Rauch in das Kellergeschoss des Gebäudes. Von der Feuerwehr wurde das Feuer im Lichtschacht gelöscht und das Gebäude mit einem Überdrucklüfter belüftet.

kbEinsatzbeginn: 17:57 Uhr (DME)          Einsatzende: 19:20 Uhr
Büchenau
. Am Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Büchenau, Untergrombach, Obergrombach und Bruchsal zu einer Rauchentwicklung in einem Gebäude in die Gebr.-Grimm-Straße gerufen. An einem Kachelofen hat der Kaminabzug nicht richtig funktioniert und Rauch drang in die Wohnungen des Gebäudes. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die Wohnungen stark verraucht, aber alle Bewohner hatten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Die Feuerwehr kontrollierte unter Atemschutz die Räumlichkeiten und belüftete das Haus mit einem Überdrucklüfter. Ein hinzugezogener Schornsteinfeger kontrollierte den Kamin. Das Gebäude wurde wieder an den Eigentümer übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 20:41 Uhr (DME)          Einsatzende: 21:00 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Straße "Im Wendelrot" gerufen. Dort hatte ein Melder durch Wasserdampf beim Kochen die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, musste allerdings nicht tätig werden. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

TOP