Bruchsal. Bei Feuerwehreinsätzen haben die Einsatzkräfte naturgemäß Kontakt zu Personen. Um hier Personen und das Einsatzpersonal zu schützen, werden natürlich auch von der Feuerwehr Vorkehrungen getroffen. Und in der jetzigen Zeit mit dem Corona Virus mehr denn je. Die Feuerwehr wird ab sofort grundsätzlich mit einfachem Mund-Nasen-Schutz zu Einsätzen ausrücken. Dies verhindert nicht eine Infektion mit dem Covid-19 Virus, aber eine unfreiwillige Infektion anderer bei einer versteckten Infektion von Einsatzkräften wird so gemindert

dsc 0087Stutensee. Die Freiwillige Feuerwehr Bruchsal Abteilung Büchenau besuchte an einem Ausbildungsabend der Einsatzabteilung das Test- und Weiterbildungszentrum für Wärmepumpen und Kältetechnik TWK in Stutensee-Blankenloch. Dennis Lerch empfing uns im Eingangsbereich und stellte das Test- und Weiterbildungszentrum und dessen Geschichte kurz vor. In einem sehr interessanten Vortrag führte er uns sehr anschaulich in die Thematik ein.

img 5124Helmsheim. Abteilungskommandant Bernhard Specht begrüßte zur diesjährigen Abteilungsversammlung alle Angehörige und Gäste. Insbesondere Bürgermeister Andreas Glaser, die Ortsvorsteherin Tatjana Grath und Stadträtin Alexandra Nohl. Von Seiten der Feuerwehr hieß er Bernd Molitor, Thomas Zöller, Martin Schleicher und die Feuerwehrsachbearbeiterin Vera Butterer willkommen.

TOP