1Einsatzbeginn: 10:01 Uhr (DME)          Einsatzende: 10:50 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Personenrettung über die Drehleiter in den Ziegelwiesenweg gerufen. Aufgrund einer lebensbedrohlichen Situation musste eine Person schnell und schonend aus dem ersten Obergeschoss transportiert werden. Mit der Versorgung durch einen Notarzt im Drehleiterkorb, wurde die Person mit der Schleifkorbtrage über die Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

th vEinsatzbeginn: 06:45 Uhr (DME)          Einsatzende: 07:15 Uhr
Büchenau.
Am Dienstagmorgen wurde die Büchenauer Feuerwehr zu einem umgestürzten Baum auf die L558 in Richtung Bruchsal gerufen. Etwa 200 Meter nach der Autobahnbrücke war ein Baum über den Fahrradweg gestürzt. Mit einer Motorkettensäge entfernte die Feuerwehr den Baum, so das der Weg wieder frei befahrbar war.

th vEinsatzbeginn: 00:17 Uhr (DME)          Einsatzende: 00:35 Uhr
Untergrombach
. In der Nacht auf Dienstag wurde die Untergrombacher Feuerwehr zu einem umgestürzten Bauzaun in die Ernst-Renz Straße gerufen. Bei der Zufahrt zum Bahnhof lag an einer Baustelle der Bauzaun über den Gehsteig und auf der Straße. Die Feuerwehr richtete den umgestürzten Bauzaun wieder auf.

kbEinsatzbeginn: 21:49 Uhr (DME)          Einsatzende: 22:55 Uhr
Bruchsal
. Am Montagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem gemeldeten Gartenhüttenbrand in den Giesgrabenweg gerufen. Der Besitzer einer Gartenhütte lag bewusstlos in seiner stark verrauchten Gartenhütte. Beim Befeuern eines Holzofens mit relativ nassem Holz ging die Klappe zur Brennkammer nicht richtig zu. Hierdurch drangen bei der Verbrennung freigesetzte Brandgase in die Gartenhütte und der Besitzer verlor das Bewusstsein. Durch seine Abwesenheit zu Hause fiel dies der Ehefrau auf und diese setzten auch den Notruf ab.

bma vEinsatzbeginn: 12:17 Uhr (DME)          Einsatzende: 12:45 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Kammerforststraße gerufen. Dort kam es im Kellergeschoss bei Wartungsarbeiten an Elektromotoren zu einer Rauchentwicklung. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich. Das Kellergeschoss musste mit einem Überdrucklüfter belüftet werden. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

f vEinsatzbeginn: 03:43 Uhr (DME)          Einsatzende: 04:45 Uhr
Heidelsheim
. Aus unbekannten Gründen gerieten in der Nacht auf Dienstag Gegenstände auf einer Außentreppe im ersten Obergeschoss an einem Mehrfamilienhaus in der Markgrafenstraße in Heidelsheim in Brand. Nachbarn entdeckten den Brand, versuchten ihn mit Feuerlöschern einzudämmen und räumten das Gebäude. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

image3 2 Einsatzbeginn: 11:07 Uhr (DME)          Einsatzende: 11:45 Uhr
Bruchsal
. Am Sonntagvormittag wurde um 11:07 Uhr die Bruchsaler Feuerwehr und die Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard zu einem Verkehrsunfall auf die BAB 5 in Richtung Karlsruhe gerufen. Kurz vor dem Parkplatz zwischen Bruchsal und Untergrombach kam es zu einem Unfall zwischen zwei PKW. Hierbei kam ein PKW ins schleudern und es verletzten sich drei Personen, davon zwei Kinder. An einem PKW rauchte es aus dem Motorraum. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und kühlte mit einem C-Rohr den Motorraum ab.

fe vEinsatzbeginn: 17:26 Uhr (DME)          Einsatzende: 17:55 Uhr
Untergrombach
. Am Samstagnachmittag wurde die Untergrombacher Feuerwehr zu einer in einer Notlage vermuteten Person in die Tullastraße gerufen. Über den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst konnte abgeklärt werden, das sich die Person zur Zeit im Krankenhaus befindet. Die Feuerwehr musste nicht tätig werden.

fe vEinsatzbeginn: 15:42 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:25 Uhr
Untergrombach
. Am Samstagnachmittag wurde die Untergrombacher Feuerwehr zu einer unklaren Rauchentwicklung auf den Michaelsberg gerufen. Dort kam es bei einem kontrollierten und mit ausreichend Wasser abgesichertem Abbrand von Grünschnitt zu der gemeldeten Rauchentwicklung. Die Feuerwehr musste nicht tätig werden. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

img 0747Einsatzbeginn: 12:40 Uhr (DME)          Einsatzende: 13:40 Uhr
Bruchsal
. Am Samstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B35 in Richtung Heidelsheim gerufen. Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW verletzten sich drei Personen, davon war eine Person in ihrem Fahrzeug eingeschlossen und glücklicherweise nicht eingeklemmt. Der Rettungsdienst wurde bei der Versorgung und Rettung der Verletzten unterstützt und es wurde versucht einen Zugang zur eingeschlossenen Person zu bekommen. Mit hydraulischem Rettungsgerät konnte ein Zugang zur eingeschlossenen Person geschaffen werden. Die verletzten Personen wurden vom Rettungsdienst zur Weiterbehandlung in ein Krankenhaus verbracht.

TOP