bma vEinsatzbeginn: 08:21 Uhr (DME)          Einsatzende: 08:45 Uhr
Bruchsal
. Am Donnerstagvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Lußhardtstraße gerufen. Dort hatte ein Melder in einem Kompressorraum die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte allerdings keine Auslöseursache feststellen. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

th vEinsatzbeginn: 16:38 Uhr (DME)          Einsatzende: 17:40 Uhr
Bruchsal
. Am Sonntagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer technischen Hilfeleistung für den Rettungsdienst mit der Drehleiter in die Wilderichstraße gerufen. Dort musste eine reanimationspflichtige Person schonend und zügig aus dem zweiten Obergeschoss transportiert werden. Über die Drehleiter wurde die Person unter Weiterführung der Reanimationsmaßnahmen gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Dieser verbrachte die Person zur Weiterbehandlung in ein Krankenhaus.

bma vEinsatzbeginn: 12:46 Uhr (DME)          Einsatzende: 13:15 Uhr
Bruchsal
. Am Donnerstagmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Ernst-Blickle Straße gerufen. Dort kam es durch eine Fehlfunktion an einer Maschine zu einer leichten Rauchentwicklung und im Rauchansaugsystem hatten Melder die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, musste allerdings nicht tätig werden. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 15:51 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:25 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Huttenstraße gerufen. Dort hatte ein Melder im vierten Obergeschoss bei Handwerkerarbeiten die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, musste allerdings nicht weiter tätig werden. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 20:49 Uhr (DME)          Einsatzende: 21:20 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Gutleutstraße gerufen. Dort hatten angebrannte Speisen in einer Mikrowelle die Anlage ausgelöst. Bei der Kontrolle durch die Feuerwehr war die Teeküche leicht verraucht. Die angebrannten Speisen wurden unter dem Wasserhahn abgelöscht und die Räumlichkeiten über die Fenster belüftet. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

rauchmelderEinsatzbeginn: 16:32 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:50 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem alarmierenden privaten Rauchwarnmelder in die Orbinstraße gerufen. Dort hatte ein Rauchwarnmelder im zweiten Obergeschoss ausgelöst. Bei der Erkundung durch die Feuerwehr stellten sich als Ursache angebrannte Speisen heraus. Der Topf wurde von der Wärmequelle genommen und mit Wasser abgelöscht. Die Räumlichkeiten konnten auf natürlichem Weg über die Fenster belüftet werden.

th vEinsatzbeginn: 13:57 Uhr (DME)          Einsatzende: 14:40 Uhr
Heidelsheim
. Am Montagnachmittag wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Heidelsheim, Helmsheim und Bruchsal zu einem Gasgeruch ohne offensichtliche Freisetzung in die Markgrafenstraße gerufen. Dort roch es nach Handwerkerarbeiten im Gebäude nach Gas. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Gas Haupthahn bereits zugedreht. Unter Atemschutz wurden mit einem Messgerät Messungen durchgeführt. Diese bestätigten den Verdacht nicht. Im Verlauf wurde eine Leckage an einem Kühlkreislauf festgestellt bei dem Kühlmittel austrat. Die Kühlanlage wurde daraufhin abgestellt. Die Feuerwehr musste nicht weiter tätig werden. Eine Fachfirma muss die Kühlanlage instand setzen. Die Einsatzstelle wurde an den Besitzer übergeben.

f vEinsatzbeginn: 16:01 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:45 Uhr
Bruchsal
. Am Sonntagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem gemeldeten Küchenbrand in die Ritterstraße gerufen. Die betroffene Wohnung im Untergeschoss war sehr stark verraucht. Unter Atemschutz brachte die Feuerwehr zwei noch in der Wohnung befindliche Bewohner aus den Räumlichkeiten. Mit einem CO² Löscher konnte in der Küche ein brennender Toaster und ein inzwischen Feuer gefangener Hängeschrank abgelöscht werden. Der angebrannte Schrank wurde von der Feuerwehr entfernt und ins Freie verbracht. Mit einer Wärmebildkamera wurde der Bereich auf Glutnester abgesucht.

rauchmelderEinsatzbeginn: 16:02 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:25 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem alarmierenden privaten Rauchwarnmelder in die Schwimmbadstraße gerufen. Die Feuerwehr verschaffte sich einen Zugang zur Wohnung und konnte im Küchenbereich angebrannte Speisen als Auslöseursache vorfinden. Die angebrannten Speisen wurden unter einem Wasserhahn abgelöscht und die Räumlichkeiten mit einem Überdrucklüfter belüftet. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 09:01 Uhr (DME)          Einsatzende: 10:00 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Amalienstraße gerufen. Dort hatte eine interne Brandmeldeanlage in einem Serverraum ausgelöst. Bei der Kontrolle durch die Feuerwehr konnte keine Auslöseursache festgestellt werden. Die Anlage wurde einem Verantwortlichen übergeben.

TOP