imageEinsatzbeginn: 07:11 Uhr (DME)          Einsatzende: 08:50 Uhr
Bruchsal
. Ein PKW kollidierte aus nicht näher bekannten Gründen mit einem leeren Reisebus auf der BAB 5 in Richtung Kronau im Baustellenbereich. Der PKW überschlug sich daraufhin und blieb auf der Beifahrerseite auf der rechten Fahrbahn in der Baustelle liegen. Der Fahrer des PKW wurde hierbei schwerverletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

kbEinsatzbeginn: 05:04 Uhr (DME)          Einsatzende: 05:40 Uhr
Bruchsal
. Am frühen Freitagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem unklaren Feuerschein im Freien in die Neudorfer Straße gerufen. In einem Hinterhof hatte sich aufgrund eines Defektes an einer Wasserpumpe ein daneben befindlicher Holzstapel entzündet. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Besitzer den Brand bereits mit einem Wasserschlauch weitestgehend abgelöscht. Die Feuerwehr zog die Brandreste auseinander und hat die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Weiter musste die Feuerwehr glücklicherweise nicht eingreifen.

f vEinsatzbeginn: 17:27 Uhr (DME)          Einsatzende: 18:30 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr mit dem Alarmstichwort "Gartenhüttenbrand" in das Gewann Odental bei einem dort ansässigen Weingut gerufen. Vor Ort brannte aus nicht näher bekannten Gründen ein Haufen mit Abfallholz auf einem Parkplatz. Mit zwei C-Rohren konnte der Brand rasch eingedämmt werden. Für die Nachlöscharbeiten wurden die Brandreste auseinander gezogen und mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

f vEinsatzbeginn: 16:37 Uhr (DME)          Einsatzende: 17:30 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr mit dem Alarmstichwort "Zimmerbrand" in die Josef-Heid Straße gerufen. In einer Wohnung im zweiten Obergeschoss hatten Rauchwarnmelder ausgelöst und es war Rauch aus einem Fenster erkennbar. Die Feuerwehr rettete unter Atemschutz den Bewohner der Wohnung und übergab ihn an den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung. Als Ursache für den Rauch konnten angebrannte Speisen ausfindig gemacht werden. Die Feuerwehr nahm den Topf vom Herd und löschte ihn unter dem Wasserhahn ab. Die Wohnung musste mit einem Überdrucklüfter belüftet werden. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

f vEinsatzbeginn: 11:47 Uhr (DME)          Einsatzende: 13:00 Uhr
Obergrombach
. Am Montagmittag wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Obergrombach, Büchenau, Untergrombach und Bruchsal zu einem Trafobrand in die Helmsheimer Straße gerufen. An einer Trafostation in der Helmsheimer Straße kam es zu einem Kurzschluss und der Verteilerkasten rauchte. Mit CO² Löschern wurde der Brand von der Feuerwehr bekämpft. Vom Energieversorger wurde die Stromzufuhr abgeschalten. Dadurch kam es in einigen Bereichen zum Stromausfall bis der Schaden vom Notdienst behoben wurde. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Bernd Molitor machte sich vor Ort ein Bild über die Einsatzlage. Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung von Martin Schleicher mit mehreren Löschfahrzeugen vor Ort.

th vEinsatzbeginn: 10:03 Uhr (DME)          Einsatzende: 11:40 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in die Franz-Sigel Straße gerufen. Aufgrund des medizinischen Zustandes musste eine Person schonend aus dem dritten Obergeschoss transportiert werden. Mit der Drehleiter war die Wohnung allerdings aufgrund einer Baustelle nicht erreichbar. So wurde die Person, mit bedeutend mehr Arbeitsaufwand für die Einsatzkräfte, schonend über das Treppenhaus von der Feuerwehr gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

kbEinsatzbeginn: 16:52 Uhr (DME)          Einsatzende: 17:45 Uhr
Bruchsal
. Am Donnerstagnachmittag wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Bruchsal und Obergrombach zu einem Kleinbrand bei der Schießanlage des Standortübungsplatzes gerufen. Neben dem Standortübungsplatz brannte es auf einer Streuobstwiese. Von der Bundeswehr wurde der Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehr mit einem Pulverlöscher bereits eingedämmt. Mit einem C-Rohr wurde der Brand vollends gelöscht und der umliegende Bereich ausreichend mit Wasser benetzt. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

img 20200909 wa0007Einsatzbeginn: 19:41Uhr (DME)          Einsatzende: 20:55 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Kleinbrand an das Naturfreundehaus Bruchsal gerufen.Oberhalb des Naturfreundehauses meldete ein Fahrradfahrer zwei brennende Baumstämme mitten im Wald. Die Feuerwehr fuhr die Einsatzstelle von der Kaserne aus an und musste etwa 100 Meter eine Schlauchleitung in den Wald legen. Mit einem C-Rohr konnte der Brand rasch abgelöscht werden. Mit Dunghaken wurden die Brandreste auseinander gezogen und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Der Bereich wurde ausreichend mit Wasser benetzt. Wie es zu dem Brand kam ist nicht näher bekannt. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 12:02 Uhr (DME)          Einsatzende: 12:40 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Huttenstraße gerufen. Dort löste die Anlage aufgrund einer schmelzenden Plastikschüssel auf einem Herd aus. Die Wohneinheit war stark verraucht und der Bewohner wurde vom Rettungsdienst ambulant versorgt. Unter Atemschutz stellte die Feuerwehr die Energiezufuhr am Herd ab und der Raum wurde mit einem Überdrucklüfter belüftet. Abschließend wurde die Anlage wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 12:43 Uhr (DME)          Einsatzende: 13:05 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagmittag wurdde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Paul-Gerhardt Straße gerufen. Dort hatte ein Melder aufgrund von Handwerkerarbeiten die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, musste aber nicht weiter tätig werden. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

TOP