dsc 9496Einsatzbeginn: 07:23 Uhr (DME)          Einsatzende: 09:05 Uhr
Bruchsal
. Am frühen Silvestermorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Zimmerbrand in den Zeisigweg gerufen. In einem Zimmer brannte eine Weihnachtskrippe. Die Bewohnerin wurde rechtzeitig auf den Brand aufmerksam und konnte das Haus unverletzt verlassen. Der Brand weitete sich auf die das Zimmer aus. Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer mit einem C-Rohr. Für die Löscharbeiten mussten Teile einer Holzdecke aufgerissen und abgelöscht. Die Wohnung wurde anschließend belüftet. Aufgrund der tiefen Temperaturen wurde angefrorenes Löschwasser auf der Straße mit Salz abgestreut.

f vEinsatzbeginn: 05:54 Uhr (DME)          Einsatzende: 06:34 Uhr
Bruchsal
. Am frühen Freitagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Ernst-Blickle-Straße gerufen. An der Einsatzstelle konnte beim Eintreffen allerdings keine Rauchentwicklung festgestellt werden. Es war lediglich ein starke Nebelbildung ersichtlich. Die Feuerwehr musste nicht tätig werden.

th vEinsatzbeginn: 07:00 Uhr (DME)          Einsatzende: 07:50 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr Bruchsal zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesautobahn A5 gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Fahrzeug im Stau auf einen vorausfahrenden LKW aufgefahren ist. Personen waren keine eingeklemmt. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 13:38 Uhr (DME)          Einsatzende: 14:11 Uhr
Bruchsal
. Am Montagmittag die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Straße Am Mantel gerufen. Dort hatte ein Brandmelder durch Wasserdampf ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, stellte: die Anlage wieder zurück und übergab Sie dem Betreiber.

bma vEinsatzbeginn: 19:05 Uhr (DME)          Einsatzende: 19:50 Uhr
Bruchsal
. Am Sonntagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Industriestraße gerufen. Dort hatte ein Brandmelder ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte allerdings keine Auslöseursache feststellen. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

dsc 9478Einsatzbeginn: 14:07 Uhr (DME)          Einsatzende: 20:20 Uhr
Bruchsal
. Explosion zerstört am frühen Donnerstagmittag Wintergarten eines Zweifamilienhauses. Zwei Bewohner werden bei Löschversuchen und durch den Brandrauch verletzt. Die Feuerwehr wird durch Feuer und Chemikalien gefordert.Am Donnerstagmittag wurde die Feuerwehr Bruchsal mit dem Alarmstichwort "Rauch aus Gebäude" in die Goethestraße gerufen. Über Notruf wurde eine Explosion und ein Brand eines Wintergartens gemeldet. Aufgrund der Erkenntnisse wurde zur Unterstützung die Abteilung Heidelsheim sowie die Führungsgruppe alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stand der Wintergarten bereits im Vollbrand...

20191203 153726442 ios 3 Einsatzbeginn: 16:43 Uhr (DME)          Einsatzende: 19:20 Uhr
Untergombach. Am späten Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Untergrombach, Obergrombach, Büchenau und Bruchsal zu einem Kaminbrand in die Obergrombacher Straße nach Untergrombach gerufen. Nachbarn hatten die Entstehung eines Kaminbrandes bemerkt, die Bewohner informiert und die Feuerwehr gerufen. Beim Eintreffen drang dunkler dichter Rauch aus dem Kamin. Die nähere Erkundung ergab, dass sich im oberen Bereich des Kamines Glanzruß entzündet hatte und dieser den Kamin bereits stark verengte. Die Feuerwehr befreite mit Unterstützung eines Kaminfegers den Kamin mithilfe der Drehleiter von der Blockade und ließ ihn kontrolliert ausbrennen. Parallel wurde im Haus die Temperatur kontrolliert sowie das Dach um den stark erhitzen Kamin mit einem C-Rohr gezielt gekühlt um eine Ausbreitung zu verhindern. Durch das schnelle Eingreifen konnte der Brand auf den Kamin beschränkt und größerer Schaden verhindert werden.

img 20191114 124100Einsatzbeginn: 12:12Uhr (DME)          Einsatzende: 13:00 Uhr
Bruchsal
. Am Donnerstagmittag wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Bruchsal und Untergrombach sowie die Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard zu einem gemeldeten PKW Brand nach einem Verkehrsunfall auf die BAB 5 bei Kilometer 608 in Richtung Frankfurt gerufen. Es kam zu einem Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem Sattelzug. Beide Fahrzeuge standen beim Eintreffen der Feuerwehr auf dem Standstreifen. An dem beteiligten PKW dampfte lediglich etwas Kühlflüssigkeit. Der Fahrer des PKW wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde von der Feuerwehr bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut.

bma vEinsatzbeginn: 08:49 Uhr (DME)          Einsatzende: 09:45 Uhr
Bruchsal
. Am Donnerstagvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Forster Straße gerufen. Dort hatte ein Melder im Dachboden aufgrund einer Staubentwicklung die Anlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, musste allerdings nicht tätig werden. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

rauchmelderEinsatzbeginn: 09:14 Uhr (DME)          Einsatzende: 09:45 Uhr
Untergrombach
. Am Dienstagvormittag wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Ateilungen Untergrombach, Büchenau, Obergrombach und Bruchsal zu einem alarmierenden privaten Rauchwarnmelder in die Leipziger Straße gerufen. Eine Nachbarin bemerkte den alarmierenden Rauchwarnmelder und setzte den Notruf ab. Mit Spezialwerkzeug öffnete die Feuerwehr die Wohnungstür im ersten Obergeschoss. Ein Rauchwarnmelder in einem Schlafzimmer hat alarmiert und es wurde keine Auslöseursache gefunden. Der Melder wurde deaktiviert und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

TOP