kbEinsatzbeginn: 10:31 Uhr (DME)          Einsatzende: 10:45 Uhr
Bruchsal
. Am Sonntagvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Kleinfeuer in die Zollhallenstraße gerufen. Dort brannte ein Reißighaufen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatte der Besitzer das Feuer mit mehreren Eimern Wasser selbstständig gelöscht. Die Feuerwehr kontrollierte die Brandstelle mit der Wärmebildkamera, musste aber nicht mehr tätig werden. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

rauchmelderEinsatzbeginn: 00:33 Uhr (DME)          Einsatzende: 01:10 Uhr
Bruchsal
. In der Nacht auf Samstag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem vermeindlich alarmierenden Rauchwarnmelder in die Prinz-Wilhelm Straße gerufen. Vor Ort war ein Alarmgeräusch zu hören, aber keinerlei Anzeichen auf Feuer oder Rauch ersichtlich. Die Feuerwehr kontrollierte von außen mit der Drehleiter die Räumlichkeiten durch die geschlossenen Fenster. Währenddessen kam der Bewohner der Wohnung nach Hause und konnte die Räumlichkeiten aufschließen. Der Alarm kam nicht von einem Rauchwarnmelder sondern von einem ähnlich klingenden Wecker der versehentlich eingeschalten war.

th vEinsatzbeginn: 20:33 Uhr (DME)          Einsatzende: 21:05 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Person in einer hilflosen Lage in die Prinz-Wilhem Straße gerufen. Eine Frau war in ihrer Wohnung gestürzt und konnte sich nicht mehr selbst helfen. Eine Nachbarin hörte die Hilfeschreie und tätigte den Notruf. Die Feuerwehr öffnete mit Spezialwerkzeug die Wohnungstür und schaffte so einen Zugang für den benötigten Rettungsdienst.

bma vEinsatzbeginn: 14:42 Uhr (DME)          Einsatzende: 15:00 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Rathausstraße gerufen. Dort hatte ein Melder in der Tiefgarage aufgrund einer Staubentwicklung bei Reinigungsarbeiten ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und stellte die Anlage wieder zurück.

img 20180810 091710Einsatzbeginn: 09:00 Uhr (DME)          Einsatzende: 09:55 Uhr
Untergrombach
. Am Freitagvormittag wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Untergrombach, Obergrombach und die Drehleiter aus Bruchsal zu einer Personenrettung über die Drehleiter in die Obergrombacher Straße gerufen. Dort musste ein älterer Herr schonend aus dem ersten Obergeschoss für den Rettungsdienst transportiert werden. Der Mann wurde mit der Krankentrage über die Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

kbEinsatzbeginn: 22:40 Uhr (DME)          Einsatzende: 23:00 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Kleinfeuer in die Straße Am alten Schloss gerufen. Dort sollte laut der Notrufmeldung im Bürgerpark irgendetwas brennen. Vor Ort stellte die Feuerwehr dann fest das aus nicht näher bekannten Umständen ein herrenloser Kinderwagen gebrannt hat. Passanten haben diesen bis zum Eintreffen der Feuerwehr bereits abgelöscht gehabt. Die Feuerwehr kontrollierte die Brandstelle nochmals mit einer Wärmebildkamera, musste aber nicht tätig werden.

rauchmelderEinsatzbeginn: 15:18 Uhr (DME)          Einsatzende: 15:55 Uhr
Bruchsal
. Am Donnerstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem privaten Feuermelder in die Prinz-Wilhelm Straße gerufen. In einer Wohnung im Erdgeschoss alarmierte ein Rauchwarnmelder. Es öffnete niemand die Wohnung, so wurde die Tür von der Feuerwehr geöffnet. In der Wohnung war nichts feststellbar und der Bewohner war ebenfalls wohlauf zu Hause. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 08:25 Uhr (DME)          Einsatzende: 08:55 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm erneut in den Karl-Benz Weg gerufen. In einem dort ansässigen Lebensmitteldiscounter hatte erneut ein Melder im Dachgeschoss ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte allerdings keine Auslöseursache feststellen. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 06:11 Uhr (DME)          Einsatzende: 06:55 Uhr
Bruchsal
. Am frühen Mittwochmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in den Karl-Benz Weg gerufen. In einem dort ansässigen Lebensmitteldiscounter hatte ein Melder im Dachgeschoss ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte allerdings keine Auslöseursache feststellen. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

img 20180807 wa0011Einsatzbeginn: 19:29 Uhr (DME)          Einsatzende: 20:10 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem LKW Brand in die John-Deere Straße gerufen. An einem LKW Autotransporter war die Seilwinde heißgelaufen und begann zu brennen. Die zufällig vorbei fahrenden Polizisten der Bereitschaftspolizei Bruchsal, die gerade auf dem Rückweg eines Einsatzes aus Lahr waren, konnten den Brand mit einem Pulverlöscher rasch löschen. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren nur noch Nachlöscharbeiten nötig. Unter Atemschutz wurde die Winde mit Wasser gekühlt und mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

TOP