Kurzgeschichte

1900 am 2. September: Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Helmsheim

1907 Bau der ersten Wasserleitung in Helmsheim und damit effektiver Einsatz der Feuerwehr

1914 Die Mitgliederanzahl steigt, die Feuerwehr ist fester Bestandteil im Gemeindeleben

1919 die Mitgliederanzahl beträgt 80Mann

1926 mehrere Brände werden trotz der noch einfachen Ausrüstung gelöscht

1931 große Hochwasserkatastrophe. Der Saalbach tritt noch nie bekanntem Ausmaß über seine Ufer

1935 Brand im Hinterhaus des Gasthauses Adler

1939 - 1945  2. Weltkrieg:  Einsätze in Mannheim, Waghäusel, Oberhausen, Karlsruhe, Büchenau, Pforzheim und Bruchsal

1946 Neuaufbau der Feuerwehr mit 37 aktiven Kameraden

1950 Feier des 50 jährigen Bestehens.

1951 Großbrand der Küferei Keim

1952 Großbrand von 2 Scheunen

1955 Hochwasser im Ort. Der Dorfbach "Jordan" tritt über seine Ufer

1963 erste Planungen zum Bau eines neuen Feuerwehrhauses. Anschaffung eines LF8/8 am 26. Mai.

1972 Eingemeindung Helmsheims nach Bruchsal. Die FFW-Helmsheim wird Abteilungswehr.

1975 Feier des 75-jährigen.

1981 Gründung der Jugendfeuerwehr Helmsheim

1982 Richtfest des neuen Gerätehauses

1998 Anschaffung eines LF8/6 durch Tausch mit der FFW-Heidelsheim.
Jetzt hat Helmsheim endlich ein Fahrzeug mit Wassertank.

2000 Die FREIWILLIGE FEUERWEHR HELMSHEIM ist 100 Jahre alt.
Auf dem Sportgelände Helmsheim wird im Festzelt gefeiert

TOP