22.11.2020 Küchenbrand Ritterstraße Bruchsal

f vEinsatzbeginn: 16:01 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:45 Uhr
Bruchsal
. Am Sonntagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem gemeldeten Küchenbrand in die Ritterstraße gerufen. Die betroffene Wohnung im Untergeschoss war sehr stark verraucht. Unter Atemschutz brachte die Feuerwehr zwei noch in der Wohnung befindliche Bewohner aus den Räumlichkeiten. Mit einem CO² Löscher konnte in der Küche ein brennender Toaster und ein inzwischen Feuer gefangener Hängeschrank abgelöscht werden. Der angebrannte Schrank wurde von der Feuerwehr entfernt und ins Freie verbracht. Mit einer Wärmebildkamera wurde der Bereich auf Glutnester abgesucht.

Die Wohnung musste mit einem Überdrucklüfter belüftet werden. Die zwei Bewohner wurden zur medizinischen Versorgung an den Rettungsdienst übergeben. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Bericht: Tibor Czemmel

 

Fahrzeuge:

Bruchsal

BR 1/10-2 BR 1/46 BR 1/33 BR 1/24 

TOP