05.02.2020 Ölspur / Öl auf Straße BAB 5 Richtung Frankfurt

img 20200205 115117Einsatzbeginn: 11:28 Uhr (DME)          Einsatzende: 12:40 Uhr
Bruchsal
. Am Mittwochmittag wurde um 11:28 Uhr die Bruchsaler Feuerwehr und die Feuerwehr Forst mit dem Alarmstichwort "Ölspur /Öl auf Straße" auf die BAB 5 in Richtung Frankfurt gerufen. Dort kam es am Stauende auf Höhe des Rasthofes Bruchsal zu einem Verkehrsunfall zwischen drei beteiligten LKW. Der letzte LKW zog hierbei nach links über die zwei linken Spuren und riss hierbei seinen Sattelauflieger und den des mittleren LKW auf. Ein Teil der Ladung (Dosen mit Tomaten) des letzten LKW stürzte hierbei auf die Fahrbahnen. Der verunfallte LKW verlor Betriebsstoffe und riss sich den Fahrzeugtank auf.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren alle drei Fahrspuren blockiert und teilweise geplatzte Tomatendosen lagen über die Autobahn verstreut. Mit Bindemittel streute die Feuerwehr die ausgelaufenen Betriebsstoffe ab. Am leckgeschlagenen Fahrzeugtank mussten 600 Liter Kraftstoff in ein Transportfass umgepumpt werden. An der Einsatzstelle wurde der Brandschutz sichergestellt und die Batterien am nicht mehr fahrbereiten LKW abgeklemmt. Glücklicherweise verletzte sich bei dem Unfall niemand. Der Verkehr musste über den Rasthof Bruchsal an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Durch das dadurch entstandene Nadelöhr staute sich der Verkehr auf gut 25 Kilometern Länge. Die Bergemaßnahmen zogen sich in die Länge da zwei der drei beteiligten LKW nicht mehr fahrtüchtig waren. Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung von Abteilungskommandant Martin Schleicher mit dem Rüstzug bis 12:40 Uhr im Einsatz.

Bericht: Tibor Czemmel

Bilder: [tcz]

img 20200205 115117 img 20200205 115224  

Fahrzeuge:

Bruchsal

BR 1/10 BR 1/46 BR 1/24 br 1 65 1 ablog BR 1/52

TOP