07.01.2011 Fahrzeug fing Feuer während der Fahrt

Bruchsal. Zu einem Fahrzeugbrand musste am Freitagmittag die Bruchsaler Feuerwehr in die Hans-Thoma-Straße ausrücken. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand ein PKW am Straßenrand neben einem Neubau und brannte im Motorraum. Der Brand konnte schnell von den Floriansjüngern mit einem Rohr unter Atemschutz unter Kontrolle gebracht und eine Beschädigung des Hauses verhindert werden.

Wie uns die Polizei mitteilte war eine 50-jährige Frau aus Kraichtal mit ihrem Fahrzeug in Bruchsal unterwegs, als ihr Fahrzeug plötzlich ausging. Nach einem schweren Neustart setzte sie die Fahrt fort bis in die Hans-Thoma-Straße als plötzlich rauch aus der Motorhaube aufstieg. Nach dem die Frau sich in Sicherheit gebracht hatte, schlugen schon die ersten Flammen aus dem Motorraum. Die Feuerwehr Bruchsal war mit Insgesamt zwei Fahrzeugen und sieben Mann im Einsatz. Aufgrund des hohen Alters des Fahrzeuges geht die Polizei von einem Totalschaden aus. Als Brandursache wird ein technischer Defekt angenommen.

 

 

 

 

 

 

 

Einsatzbeginn: 13:09 Uhr (DME)          Einsatzende: 14:00 Uhr      eingesetzte Kräfte: 7 Einsatzkräfte

Fahrzeuge:

Bruchsal

 

 

Einsatzfotos: (old)