Pkw auf BAB5 ausgebrannt


Datum: 16. Januar 2023
Alarmzeit: 18:26 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 22 Minuten
Art: PKW-Brand
Einsatzort: BAB5 Richtung Frankfurt
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Ein Pkw fing am Montagabend auf der BAB5 in Fahrtrichtung Frankfurt plötzlich Feuer. Der Fahrer lenkte sein Fahrzeug auf den Standstreifen und konnte sich selbstständig in Sicherheit bringen und den Notruf absetzen. Verletzt wurde niemand, das Fahrzeug ist komplett ausgebrannt.

Am Montagabend wurde um 18:26 Uhr die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Bruchsal und Untergrombach zu einem Pkw-Brand auf die BAB5 in Fahrtrichtung Frankfurt gerufen. Ein Fahrzeug fing kurz vor dem Parkplatz zwischen Untergrombach und Bruchsal aus unbekannten Gründen Feuer. Der Fahrer konnte noch auf dem Standstreifen den Pkw abstellen, sich in Sicherheit bringen und den Notruf absetzen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Wagen bereits im Vollbrand. Unter Atemschutz wurde das Fahrzeug mit einem C-Rohr gelöscht. Während der Lösch- und Bergemaßnahmen musste der rechte Fahrstreifen für den Verkehr gesperrt werden. Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle weiträumig aus. Um bei den Nachlöscharbeiten in das Wageninnere zu kommen, mussten mit hydraulischem Rettungsgerät die Türen geöffnet werden. Das Fahrzeug wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, letzte Glutnester abgelöscht und der Wagen heruntergekühlt. Ein Bergeunternehmen hat das Fahrzeug nach den Löscharbeiten aufgenommen und abtransportiert. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung des stellvertretenden Feuerwehrkommandanten Andreas Kroll mit drei Löschfahrzeugen bis 19:48 Uhr im Einsatz.

Bericht: Tibor Czemmel

Bilder: Feuerwehr Untergrombach

PERSÖNLICHE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

ERWEITERTE
SCHUTZAUSRÜSTUNG

SONDERGERÄTE