Einsatzbeginn: 08:37 Uhr (DME)          Einsatzende: 09:30 Uhr
Bruchsal
. Am Silvestermorgen wurde die Abteilung Obergrombach zu einer Rauchentwicklung aus einm Kleidercontainer im Bereich der Tennisplätze alarmiert. Die Container wurde mit dem hydraulischen Spreitzer geöffnet und der Brand wurde abgelöscht. Die Abteilung Obergrombach war mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann im Einsatz.

Einsatzbeginn: 20:31 Uhr (DME)          Einsatzende: 21:00 Uhr
Bruchsal
. Am Donnertagabend wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Küchenbrand in der Blumenstraße alarmiert. Vor Ort war einem Mieter die Wohnungstür zugefallen und alle Herdplatten waren eingeschaltet. Die Feuerwehr öffnete die Tür mit Spezialwerzeug und schaltete die Herdplatten aus. Durch das schnelle Eingreifen konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Bruchsaler Feuerwehr war unter der Leitung des stellvertretenden Feuerwehrkommandant Thomas Zöller mit einem Löschzug vor Ort.

Einsatzbeginn: 10:00 Uhr (DME)          Einsatzende: 10:30 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer hilflosen Person in der Stastgrabenstraße alarmiert. Vor Ort wurde die Tür mit den Türöffnerwerkzeug geöffnet und den Zutritt für die Polizei und Rettungsdienst geschaffen. Sonst keine weitere Tätigkeit für die Feuerwehr. Die Feuerwehr war unter der Leitung des Feuerwehrkommandanten Bernd Molitor mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Einsatzbeginn: 09:02 Uhr (DME)          Einsatzende: 09:20 Uhr
Bruchsal
. Am Freitagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer verdächtigen Rauchentwicklung in die Bruchsaler Wörthstraße alarmiert. Dort sollte es aus einem EG Fester rauchen. Nach einer ausführlichen Kontrolle konnte die Ursache festgestellt werden. Die Rauchentwicklung wurde durch einen Räucheroffen einer Metzgerei ausgelöst. Keine Gerfahr und somit kein Einsatz für die Feuerwehr.

Einsatzbeginn: 18:42 Uhr (DME)          Einsatzende: 20:00 Uhr
Büchenau. Am Donnerstag um 18:42 Uhr wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Büchenau und Untergrombach zu einem PKW-Brand auf der L558 zwischen Büchenau und Bruchsal kurz vor der Autobahnbrücke alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus das es sich um einen Unfall hadelte bei dem Kühlerflüssigkeit verdampfte.

Einsatzbeginn: 16:41 Uhr (DME)          Einsatzende: 03:00 Uhr
Bad Schönborn.
Ein Schaden in Millionenhöhe entstand am Mittwochnachmittag bei  einem Lagerhallenbrand in einem Gewerbepark im Ortsteil Langenbrücken der Bädergemeinde Bad Schönborn. Kurz nach 16 Uhr meldeten mehrere Anrufer der Feuerwehrleitstelle Karlsruhe eine starke Rauchentwicklung aus dem „Renzareal“. Als  die ersten Kräfte der örtlichen Feuerwehr

Einsatzbeginn: 16:47 Uhr (DME)          Einsatzende: 17:10 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zur Amtshilfe von der Polizei gerufen. In der Anna-Zeiser-Straße sollte eine Türe geöffnet werden. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde Tür bereits auf einem anderen Weg geöffnet. Keine weitere Tätigkeit bei der Feuerwehr.

Einsatzbeginn: 08:25 Uhr (DME)          Einsatzende: 09:00 Uhr
Obergrombach. Heute Morgen um 8.20 Uhr wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Obergrombach, Untergrombach und Büchenau zu einem PKW Brand in der Hauptstrasse im Stadtteil Obergrombach alarmiert. Aus unbekannter Ursache kam es im Motorraum eines Kleinbusses zu einem Brand. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte das Feuer schnell gelöscht werden und ein Übergreifen auf das Fahrzeug verhindert werden.

Einsatzbeginn: 12:53 Uhr (DME)          Einsatzende: 13:20 Uhr
Bruchsal
. Am Montagmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in eine Bruchsaler Schule in der Reserveallee gerufen. Bei der Kontrolle vor Ort wurde ein Melder im Untergeschoss festgestellt der durch Bohrarbeiten ausgelöst hatte. Die Anlage wurde von der Feuerwehr zurückgestellt. Sonst keine weiteren Tätigkeiten.

Einsatzbeginn: 06:49 Uhr (DME)          Einsatzende: 07:25 Uhr
Bruchsal
. Am Sonntagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr um 06.49 Uhr mit der Drehleiter auf Anforderung des Rettungsdienstes in die Bruchsaler Salinenstraße alarmiert. Aufgrund der Baulichkeiten und der lebensbedrohlichen Erkrankung eines Mannes musste dieser schonend aus dem Haus transportiert werden. Ebenso musste der Mann dauerhaft beatmet werden.

TOP