flyer schlachtfest 2017Büchenau. Am Sonntag, den 26. und Montag, den 27. November veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Bruchsal Abteilung Büchenau ihr traditionelles Schlachtfest im Feuerwehrgerätehaus. Hierzu möchten wir Euch recht herzlich einladen.

Bei einem Brand ist vieles abgesichert: das Auto, das eigene Haus, das Inventar. Alles ist ersetzbar. Doch wie sieht es mit unserem Leben aus? Wer beschützt bei einem Brand in den eigenen vier Wänden das eigene Leben und das der Familie? Rauchmelder! Der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg erinnert aus Anlass des Rauchmeldertags am Freitag, den 13. Oktober an die lebensrettenden Helfer.

dsc 0722Ort. Unter dem Motto „Leben retten-Werte erhalten“, feierte die Feuerwehr Untergrombach ihr 125-jähriges Bestehen. Zum Abschluss lud die Wehr zu einem Ehrenabend in der Bundschuhhalle ein. Musikalisch begrüßte der Chor Ton-Art unter der Leitung von Christel Lauber die Gäste. Mit Worten tat dies der Abteilungskommandant Manfred Wolf. Willkommen heißen konnte er Ehrengäste aus Politik, Gesellschaft, Vereinen und Feuerwehrkameraden aus der Partnergemeinde Ste. Marie-Aux-Mines. In seiner Ansprache ließ er das Jubiläumsfest noch einmal Revue passieren. Besonders freute ihn, dass acht Feuerwehrfrauen aus der Einsatzmannschaft der Partnergemeinde mit dem Fahrrad 180 km nach Untergrombach radelten, um bei dem großen Umzug mit dabei zu sein.

img 2716Bruchsal. Auch dieses Jahr hat die Feuerwehr Bruchsal die Vorbereitungen zum Entenrennen wieder tatkräftig unterstützt. Mit Material und Know How wurde wieder für einen reibungslosen Rennablauf gesorgt damit am 16.09.2017 die schon ganz siegeswilligen Rennenten auf die Strecke geschickt werden konnten.

dsc 0523Bruchsal. Das gemeinsames Übungswochenende von Feuerwehr und Maltesern war ein voller Erfolg. Etwa 90 Personen hatten am 08. Und 09. September die Möglichkeit, gemeinsam auf dem Gelände der Landesfeuerwehrschule, ausgiebig zu üben. Es waren 45 Einsatzkräfte der Feuerwehr aus allen Abteilungen mit Ausbildern und 45 Kräfte des Malteser Hilfsdienst an der Übung beteiligt. Notärzte, angehende Notärzte, Rettungsassistenten, Sanitäter und Darsteller für die realistische Darstellung von Verletzungen waren von der medizinischen Seite vertreten.

2Büchenau. Am vergangenen Samstag, den 05.08.2017 nahm eine Gruppe der Feuerwehr Bruchsal Abteilung Büchenau an dem alljährlichen Fischerstechen des Angelvereins Büchenau teil.
Im Zuge dessen fand die sportliche Veranstaltung am Büchenauer Baggersee bei der Gaststätte Seemuschel statt. Es ist ein Wettkampf zwischen zwei Mannschaften, die auf Ruderbooten gegeneinander antreten.
Ziel ist es, den Gegner der anderen Mannschaft mit Hilfe eines Speers von dem Boot ins Wasser zu stoßen.

dsc 6306Helmsheim. Am Samstag sagten Swaantje Hanssen-Schwedes und Marco Schwedes in der evangelischen Melanchthonkirche JA zu einander. Nach der Trauung empfing die Feuerwehr das frisch getraute Paar vor der Kirche um ihre Glückwünsche zu überbringen. Die Feuerwehr Bruchsal wünscht den beiden viel Glück und Gesundheit auf ihrem weiteren gemeinsamen Lebensweg.

landesehrungenBruchsal. Feuerwehrkommandant Bernd Molitor begrüßte alle Gäste und Feuerwehrangehörigen zur diesjährigen Hauptversammlung. Sein besonderer Gruß galt Frau Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, Bürgermeister Andreas Glaser, dem Ehrenmitglied und Bürgermeister a.D. Werner Stark, dem Ehrenmitglied und Landtagsabgeordneten Ulli Hockenberger, den Vertreterinnen und Vertretern aus dem Bruchsaler Gemeinderat und den Gästen. Die Hauptversammlung war geprägt von wichtigen Rahmenbedingungen für die Zukunft der Feuerwehr Bruchsal wie in den Medien in den letzten Tagen schon berichtet wurde.

bild 1Bruchsal. Abteilungskommandant Martin Schleicher begrüßte die zahlreichen Gäste und Feuerwehrangehörigen zur diesjährigen Abteilungsversammlung. Sein besonderer Gruß galt dem Ordnungsamtsleiter Gondulf Schneider, den Vertretern vom Rettungsdienst, dem DRK Ortsverein und des Malteser Hilfsdienst. Von Seiten der Feuerwehr begrüßte er Feuerwehrkommandant Bernd Molitor und seine Stellvertreter Thomas Zöller, Steffen Zimmermann und Holger Kling. Die anwesenden Abteilungskommandanten und deren Stellvertreter aus benachbarten Abteilungen. Sein Gruß galt auch den Ehrenkommandanten Josef Rathgeb und Klaus Müller und den Ehrenmitgliedern Werner Kling und Joachim Handschel.

img 3395Obergrombach. Im Feuerwehrhaus Obergrombach fand am 24.03. die alljährliche Abteilungsversammlung statt. Abteilungskommandant Andres Konrad begrüßte die Einsatz –und Reserveabteilung sowie die Jugendfeuerwehr. Besondere Grußworte richtete er erstmals an Bürgermeister Andreas Glaser, weitere Grußworte galten dem Fachbereichsleiter Dr. Moritz Heidecker, den Vertretern der Gemeinde – und Ortschaftsräten sowie Conny Ritter vom Roten Kreuz. Er begrüßte seitens der Feuerwehr den stellvertretenden Feuerwehrkommandant Holger Kling und den stellvertretenden Stadtjugendwart Jürgen Köstens.

TOP