f vEinsatzbeginn: 16:51 Uhr (DME)          Einsatzende: 17:25 Uhr
Bruchsal
. Am Donnerstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Baumbrand in die Benzengasse gerufen. Dort brannte aus nicht näher bekannten Gründen ein alter, bereits hohler Baum von innen heraus. Mit dem Druckschlauch S konnte der Brand von der Feuerwehr rasch gelöscht werden.

th vEinsatzbeginn: 10:10 Uhr (DME)          Einsatzende: 10:45 Uhr
Bruchsal
. Unmittelbar nach dem Einsatz auf der Autobahn wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Tierrettung in die Fröbelstraße gerufen. Dort erfasste ein PKW einen Marder, welcher im Bereich des rechten Vorderrades eingeklemmt wurde. Die Feuerwehr befreite das Tier durch Demontage des Vorderrades aus seiner misslichen Lage und übergab es der Polizei, welche sich um die weitere Versorgung durch die Tierrettung kümmert.

cimg0694Einsatzbeginn: 08:39 Uhr (DME)          Einsatzende: 09:50 Uhr
Bruchsal
. Kurz nach dem vorangegangenen Brandmeldealarm wurde die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Bruchsal und Untergrombach zu einem LKW Brand auf der BAB 5 in Richtung Karlsruhe gerufen. An einem mit Kohlestaub beladenen Tanksattelzug war die hinterste Achse heißgelaufen und in Brand geraten. Der LKW Fahrer konnte den Brand mit zwei Pulverlöschern im Keim ersticken und beim Eintreffen der Feuerwehr war keine weitere Brandentwicklung.

bma vEinsatzbeginn: 07:46 Uhr (DME)          Einsatzende: 08:39 Uhr
Bruchsal
. Am Dienstagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die John-Deere-Straße gerufen. Im dortigen Objekt hatte die Sprinkleranlage eines Hochregallagers ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte allerdings keine Auslöseursache feststellen. Die Anlage wurde wieder zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

rauchmelderEinsatzbeginn: 16:06 Uhr (DME)          Einsatzende: 16:35 Uhr
Bruchsal
. Am zweiten Weihnachtsfeiertag wurde die Bruchsaler Feuerwehr am Nachmittag zu einem weiteren Brandmeldealarm in die Eisenbahnstraße in Bruchsal gerufen. Dort hatte ein Rauchmelder ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte zwar kalten Rauch, allerdings keine definitive Auslöseursache feststellen. Die Einsatzstelle wurde dem Betreiber übergeben.

bma vEinsatzbeginn: 13:09 Uhr (DME)          Einsatzende: 13:38 Uhr
Bruchsal. Am zweiten Weihnachtsfeiertag wurde die Bruchsaler Feuerwehr am Mittag zu einem Brandmeldealarm in die Schnabel-Henning-Straße in Bruchsal gerufen. Dort hatte durch angebrannte Speisen ein Brandmelder im ersten Obergeschoß ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, stellte die Anlage wieder zurück und übergab Sie dem Betreiber.

bma vEinsatzbeginn: 11:13 Uhr (DME)          Einsatzende: 11:45 Uhr
Bruchsal
. Am Morgen des 24. Dezember wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Karl-Berberich-Schule gerufen. Vor Ort hatte ein Melder im Bereich des integrierten Kindergartens ausgelöst. Bei der Kontrolle des Bereiches konnte die Auslöseursache schnelle gefunden werden. Auslösegrund war Wasserdampf beim Kochen. Die Feuerwehr stellte die Anlage wieder zurück und übergab die Anlage dem Betreiber. Der Löschzug konnte im Anschluß wieder einrücken.

fe vEinsatzbeginn: 14:57 Uhr (DME)          Einsatzende: 15:35 Uhr
Bruchsal
. Am Montagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr mit dem Alarmstichwort "Verdächtiger Rauch" in die Pfinzstraße gerufen. Dort hatte ein Notrufteilnehmer eine Rauchentwicklung auf der Westseite der Bahnlinie gemeldet. Bei der Erkundung der Feuerwehr war auf der westlichen Seite bei der Pfinzstraße nichts feststellbar und auch kein Rauch mehr sichtbar. Die hinzugerufene Polizei fand dann die Ursache der Rauchentwicklung auf der östlichen Seite der Bahnlinie bei den Schrebergärten. Hier wurde Unrat verbrannt der allerdings schon erloschen war. Die Feuerwehr musste nicht tätig werden.

dsc 6964Einsatzbeginn: 13:22 Uhr (DME)          Einsatzende: 14:15 Uhr
Bruchsal
. Zu einem Küchenbrand in der Straße Eggerten wurde am Samstagnachmittag um 13.22 Uhr die Bruchsaler Feuerwehr gerufen. In einer Dachgeschosswohnung, die von einer 30 jährige Mutter mit ihren drei Kindern bewohnt wurde, fingen aus noch nicht geklärten Gründen auf dem Herd zubereitete Speisen Feuer und entzündeten Teile der Küche. Ein aufmerksamer Nachbar unternahm sofort beherzt mit einem Pulverlöscher die ersten Löschmaßnahmen und die Frau konnte sich selbst aus der Wohnung retten. Die drei Kinder waren zum Zeitpunkt des Brandes glücklicherweise nicht zu Hause.

fe vEinsatzbeginn: 12:10 Uhr (DME)          Einsatzende: 12:30 Uhr
Bruchsal
. Am Montagmittag wurde die Feurwehr Bruchsal mit den Abteilungen Bruchsal und Untergrombach sowie die Feuerwehr Karlsdorf auf die BAB 5 in Richtung Frankfurt mit dem Einsatzstichwort "Ausgelaufen von Krafstoff aus LKW-Tank" gerufen. Auf der Anfahrt stellte es sich heraus das die Einsatzstelle 10 km vor der gemeldeten Stelle lag und somit in das Einsatzgebiet der Berufsfeuerwehr Karlsruhe und der Feuerwehr Hagsfeld fiel.

TOP