01.07.2017 Große Jahresübung und Hauptversammlung der Jugendfeuerwehr Bruchsal

img 6719Bruchsal. Jugendfeuerwehren der Stadt Bruchsal üben anlässlich ihrer Jahreshauptversammlung auf dem Gelände des BLANCO-Logistikzentrums in Bruchsal. BLANCO zählt zu den weltweit führenden Herstellern hochwertiger Spülen und Küchenarmaturen für den privaten Haushalt.

Die BLANCO-Gruppe beschäftigt weltweit mehr als 1.400 Mitarbeiter. In Bruchsal befindet sich das europäische Logistikzentrum. Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Bruchsal fand in diesem Jahr die traditionelle Jahresabschlussübung, an welcher die Jugendfeuerwehren der Stadt Bruchsal und den umliegenden Ortsteilen zahlreich teilnahmen, am europäischen Logistikzentrum der BLANCO-Gruppe statt. Pünktlich um 12 Uhr wurden die bereitstehenden Jugendfeuerwehren zu einem Lagerhallenbrand mit vermissten Personen an das BLANCO-Logistikzentrum alarmiert. Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung trafen die ersten Gruppen am Einsatzort an und begannen mit großen Eifer ihren Löscheinsatz. Gekonnt wurden - unter den Augen der Gäste und Zuschauer, darunter unsere Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, Bürgermeister Andreas Glaser, Fachgebietsleiter Dr. Moritz Heidecker sowie Matthias Rüdele, Geschäftsführer der BLANCO Logistik GmbH - Schlauchleitungen verlegt, die Wasserversorgung sichergestellt und ein Innenangriff unter Atemschutz vorbereitet. Während im Außenbereich der Löscheinsatz lief, begab sich ein Trupp unter Atemschutz - die Feuerwehr Bruchsal hat hierfür speziell auf die Jugendfeuerwehr abgestimmte Atemschutzgeräte-Dummies, welche von den Jugendlichen getragen werden können - auf die Suche nach einem vermissten Mitarbeiter in der weitläufigen Halle. Der vermisste Mitarbeiter konnte schnell gefunden und gerettet werden und wurde sofort weiter versorgt. Nachdem die Übung erfolgreich abgeschlossen wurde, bestand für die Teilnehmer die Möglichkeit einer Führung durch das Logistikzentrum beizuwohnen. Hierbei konnte ein beeindruckendes vollautomatisiertes Paletten-Lager bestaunt werden. Im Anschluss an die Führung wurde noch das obligatorische Gruppenbild gemacht, bevor die Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus in Bruchsal begann.
Stadtjugendfeuerwehrwartin Manuela Günter begrüßte die anwesenden Gäste und berichtete über die stattliche Stärke von 111 Mitgliedern. Sie lobte die zahlreiche Teilnahme bei Übungen und Wettkämpfen sowie die Motivation und Begeisterung mit der die Jugendlichen an den angebotenen Aktivitäten an den Tag legten. Ein Dank ging an die Stadtverwaltung Bruchsal und an die Führung der Feuerwehr Bruchsal für die Unterstützung. Ein besonderer Dank ging an die Jugendwarte, deren Stellvertreter und freiwilligen Helfern in den einzelnen Abteilungen. Im Anschluss an die Redebeiträge waren in diesem Jahr Jugendsprecherwahlen. Zu Jugendsprechern gewählt wurden Florian Wolf, Marvin Müller und Leah Schulz. Wir wünschen den dreien Erfolg bei Ihren Aufgaben.

Bericht: Nadine Doll

Bilder: [nad]

img 6719  
Gruppenbild mit allen Übungsteilnehmern und Gästen

  img 6757
Die Stadtjugendwarte mit den neu gewählten Jugendsprechern
v.l.n.r. Caroline Kackschies, Manuela Günter, Jürgen Köstens, Florian Wolf, Leah Schulz und Marvin Müller

img 6661
Jugendliche bei der Übung, natürlich mit Übungs Atemschutzgeräten aus Kunststoff und Übungs Masken ohne Scheiben/Membranen