19.11.2010 Feuerwehr auf Durchreise löscht PKW Brand auf der BAB 5

Bruchsal / Kronau. Zu einem Fahrzeugbrand kam es am Freitagnachmittag kurz nach 17 Uhr auf der Autobahn 5 kurz nach der Anschlussstelle Kronau. Da der Brand zunächst vor der Ausfahrt gemeldet war, wurden die beiden Feuerwehren aus Bruchsal und Forst von der Feuerwehrleitstelle alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war das Feuer bereits von der Feuerwehr Nastätten aus dem Rhein-Lahn-Kreis gelöscht worden, die sich auf einer Überführungsfahrt zweier neuer Fahrzeuge befand. Die alarmierten Feuerwehren übernahmen die Einsatzstelle und mussten nur noch kleinere Nachlöscharbeiten durchführen. Wie uns die Polizei mitteilte, kam es zu dem Brand durch einen Auffahrunfall in einem Rückstau. Durch das Feuer am Brandfahrzeug entstand ein Totalschaden. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Feuerwehren aus Bruchsal und Forst waren unter der Leitung des stellvertretenden Stadtbrandmeisters Thomas Zöller mit fünf Fahrzeugen und rund 20 Mann im Einsatz. An dieser Stelle gilt der Dank den Kameraden aus Nastätten für Ihre schnelle Hilfe.

 

 

 

Einsatzbeginn: 17:22 Uhr (DME)          Einsatzende: 18:30 Uhr      eingesetzte Kräfte: 20 Einsatzkräfte

Fahrzeuge:

Bruchsal

Forst


Einsatzfotos: (old)

 


TOP