Startseite

spendenuebergabeBruchsal. Die Christbaumsammlung der Jugendfeuerwehr Abteilung Bruchsal war ein voller Erfolg. 760 Christbäume wurden von den 60 Helfern mit jeder Menge Spaß eingesammelt. Der Erlös soll auch in diesem Jahr wieder zum Großteil an eine gemeinnützige Organisation für Kinder gespendet werden. Dieses Mal hatte sich die Jugendfeuerwehr die Kindertagesstätte Sternenzelt in Bruchsal ausgesucht. In dieser Kindertagesstätte werden 25 Kinder, wovon aktuell fünf Kinder einen besonderen Förderbedarf benötigen, im Alter von zwei Monaten bis zur Einschulung in einer altersgemischten Gruppe betreut.

gruppenbildBruchsal. „760 Bäume – wieder viel Arbeit“ war der Kommentar der Jugendgruppenleiterin Caroline Kackschies am Morgen des 07.01.2017 bei der kurzen Besprechung nach einem stärkenden Frühstück im Feuerwehrhaus. Die logistische Arbeit begann bereits vier Wochen vorher. Jeder der seinen Baum abholen lassen wollte, konnte an einzelnen Terminen beim Wochenmarkt, auf der Website der Feuerwehr Bruchsal und eine Woche vor der Sammlung bis zum Vorabend des Abholtages abends, sich telefonisch registrieren lassen.

dsc 3735Bruchsal. Im voll besetztem Saal des Feuerwehrhaus Bruchsal, es gab nur noch Stehplätze, begrüßte Feuerwehrkommandant Bernd Molitor alle anwesenden Gäste zum Neujahrsempfang. Namentlich begrüßte er Frau Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, Bürgermeister a.D. und Ehrenmitglied Werner Stark, Bürgermeister a.D., Ehrenmitglied und Landtagsabgeordneter Ulli Hockenberger, Fachbereichsleiter Dr. Moritz Heidecker, Ordnungsamtsleiter Gondulf Schneider und dessen Stellvertreterin Sonita Huber. Weiter begrüßte er die anwesenden Vertreter aus dem Gemeinderat, die Vertreter anderer Hilfsorganisationen, Kreisbrandmeister Thomas Hauck, Unterkreisführer Michael Hellriegel und alle aus dem Kreise der Feuerwehr.

nina banner 300x120Bruchsal. Oberbürgermeisterin empfiehlt Bürgern Installation einer Warn-App

bild 1Ort. John Deere ist für Hightech bei Landmaschinen schon lange bekannt – nun hat das Unternehmen in ein hochmodernes Löschunterstützungsfahrzeug investiert, um den Brandschutz am Standort Bruchsal zu verbessern. Im Einsatzfall wird das LUF 60 von der Feuerwehr Bruchsal bedient.

bftag heid 2016 3Heidelsheim. Vom 21. Oktober 16:00 Uhr bis 22. Oktober 15:00 Uhr fand der Berufsfeuerwehr-Tag der Jugendfeuerwehr Heidelsheim statt. 

dsc 0434Bruchsal. Am Freitag gaben sich das Bruchsaler Feuerwehrpaar Rosalie und David Valenziano im Bruchsaler Schloss das Ja-Wort. Die Feuerwehr begrüßte das frisch vermählte Paar mit einer kleinen Abordnung direkt nach der Trauung. Die Feuerwehr Bruchsal wünscht dem Paar für die Zukunft Alles Gute und viel Glück bei ihrem gemeinsamen Lebensweg.

dsc 7438Karlsruhe. Am Donnerstag, den 18. August 2016 hatte die Umwelt- und Strahlenschutzgruppe (USG) der Freiwilligen Feuerwehr Bruchsal die Möglichkeit – mit 24 Feuerwehrleuten, darunter auch die beiden Fachberater Chemie, Klaus Fehrer und Dr. Richard Spörri, am Gefahrgutausbildungszug der Deutschen Bahn im Karlsruher Hauptbahnhof zu üben.

img 1622Obergrombach. Am Samstag den 02.07., fand in Obergrombach die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Bruchsal statt.
Die Kinder und Jugendlichen aus den 6 Bruchsaler Abteilungen trafen sich um 12:00 Uhr zu einer gemeinsamen Übung. Der leichte Nieselregen konnte der Übung keinen Abbruch tun. Wie bei den Großen spürte man die Anspannung im Auto als es hieß: Brand in der Burgschule Obergrombach mit gleichzeitigem PKW-Brand, alle Einsatzkräfte sofort die Einsatzstelle anfahren.

e86d16ee0ac27746aaddce2430059f80Bruchsal/Karlsruhe. Hallo, wir heißen Alessia und Emily. Wir haben aufgrund unserer Größe von 50 cm und 49 cm und unserem Gewicht von 2670g und 2560g am 05.06.2016 unsere zu klein gewordene 1-Zimmer-Wohnung fristlos gekündigt und sind zwischen 23.35 Uhr und 23.36 Uhr dort ausgezogen. Unseren überglücklichen Eltern geht es auch gut. Die Feuerwehr Bruchsal gratuliert recht herzlich den frisch gebackenen Eltern und wünscht den vieren zusammen eine gesunde und glückliche Zukunft

TOP